Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Gabelstapler gefragt - Kauf, Miete oder Leasing?

Burgstaller - Ihr Partner, wenn es um Gabelstapler geht

Hinsichtlich der Finanzierung eines Gabelstaplers sind viele Dinge zu beachten - warum Leasing besondere Vorteile für die innerbetriebliche Planung als auch die Bilanz bringt.

In vielen Bereichen der Industrie, in Kleinunternehmen wie auch in großen Konzernen oder aber auch in der Landwirtschaft ist ein Gabelstapler zum Laden und Transportieren bestimmter Güter und Waren gefragt. Der Kauf eines solchen Gerätes mag für ein großes Unternehmen keine Rolle spielen. Gerade aber bei einem kurzfristigen oder einmaligen Einsatz eines Gabelstaplers ist die Frage rund um die Finanzierung bedeutsam: Während ein Kauf bei kleinen Projekten eine große finanzielle Investition ohne dementsprechenden langfristigen Nutzen darstellt, ist die Miete in diesem Fall die kosteneffizientere Variante. Zudem gibt es mittlerweile eine große Bandbreite an verschiedenen Gabelstaplern am Markt.

Wenn kurzfristig der Bedarf nach einem Gerät mit entsprechender Hubkraft, Geschwindigkeit und Flexibilität oder bestimmten anderen Vorrichtungen auftaucht, gilt es, sich vor der Kaufentscheidung über das große Angebot ein Bild zu machen und den passenden und doch günstigsten Stapler zu finden. Wer sich einen Gabelstapler für den ersten Einsatz mietet, der hat noch einen weiteren Vorteil: Im Rahmen der ersten Arbeiten mit dem Gerät kann schnell herausgefunden werden, ob der jeweilige Gabelstapler den Anforderungen entspricht oder ob eine weitere Vorrichtung oder ganz andere Konstruktion notwendig sind.

Eine weitere Variante der Finanzierung eines Gabelstaplers ist das Leasing: Wenn nicht alles auf einmal bezahlt werden möchte oder der Gesamtbetrag nicht zur Verfügung steht, so kann im Falle eines Leasings eine bestimmte Laufzeit ausgewählt werden. Werden während der Laufzeit nur Teilbeträge fällig, so hat dies für den Leasingnehmer besondere Vorteile: Die Liquidität des Unternehmens wird geschont, die Leasingraten sind als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar und das Leasing selbst ist bilanzneutral. Zudem stellen periodische Leasingraten wiederkehrende Zahlungen dar, welche der innerbetrieblichen Planung als Kalkulationsgrundlage dienen.

Alles in allem ist Leasing also optimal für Betriebsausgabenplanungen! Nähere Informationen zum Leasing von Gabelstaplern gibt es auf der Seite des Experten unter www.burgstaller.cc.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.