Aktuelle Pressemitteilungen

G. Fasching Werkstatt-Technik Handels GmbH

Transportwesen

Die Hebebühne für Giganten

G. Fasching Werkstatt-Technik - Ihr Partner für Hebebühnen und Hebeböcke

Jeder, der schon einmal in einer Autowerkstatt war, kennt das Prinzip der Hebebühne. Doch was tun, wenn "die Großen" mal streiken? Der Experte für Hebeanlagen erklärt, was dann zu tun ist.

Nicht nur Autos, Lkw oder Busse müssen auf die Bühne. Und wer ein Wohnmobil besitzt weiß, dass bereits für dieses verhältnismäßig kleine Gefährt nicht mehr jede Hebebühne tauglich ist und schon gar nicht jede Werkstatt. Bestimmte Höhen müssen möglich sein, sonst tut sich mit dem WoMo gar nichts. Wie sieht es da aber mit Lkw oder Bussen aus, die noch viel mehr Platz benötigen?

"Alle Nutzfahrzeuge müssen einmal zum Service oder brauchen eine Reparatur", erklärt Gerhard Fasching, der sich mit seinem Unternehmen G. Fasching Werkstatt-Technik Handels GmbH auf Hebeanlagen, Unterflurhebeanlagen und Arbeitsbühnen spezialiserit hat, "und das kann sich der Laie für Lkw oder Busse noch eher vorstellen. Doch es gibt noch viele andere Nutzfahrzeuge, wie zum Beispiel Eisenbahnen oder Straßenbahnen! Mit diesen kann man nicht mehr einfach in eine Werkstatt fahren und sich mal hochheben lassen. Dazu bedarf es spezieller Hebevorrichtungen".

Genau für diese Hebevorrichtungen ist man bei Fasching Experte. Das Unternehmen vertreibt seit 2003 dieses spezielle Produktsortiment und liefert mobile Radgreifer für Busse, LKW und Sonderfahrzeuge sowie Hebeanlagen für Schienenfahrzeuge. Für letzteres benötigt man so genannte Hebeböcke, die seitlich vom Fahrzeug "geparkt" werden und ein Hochheben ermöglichen.

"Es müssen nicht nur Fahrzeuge zur Wartung oder Reparatur gehoben werden", erklärt Fasching, "auch für Arbeitsmaschinen und andere Vorrichtungen benötigt man spezielle Hubtische oder Hubdrehvorrichtungen und in manchen Branchen sind Sonderlösungen gefragt." All diese Geräte kann man bei Fasching liefern und die Kunden auch zu Sonderlösungen beraten.

Mehr Informationen - und vor allem mehr Bilder zu den verschiedensten Lösungen - erhalten Interessierte auf www.fasching-wt.at.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.