Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Das Beste aus der Luftfahrt - jetzt also kostenlose E-Books

Die Luftfahrt steht fast immer in der Kritik. Und derzeit leidet sie zudem unter der Corona-Pandemie. Doch wer kennt sich im Luftverkehr aus? Kostenlose E-Books helfen dabei, sich zu informieren.

Bis 2019 gab es im Luftverkehr eigentlich in der Öffentlichkeit nur ein Thema: die Luftverschmutzung. Oft wurde die Luftfahrt als Klimakiller Nummer 1 dargestellt. Doch wer kennt sich eigentlich mit dieser Branche so gut aus, um das beurteilen zu können?
Mit der Corona-Pandemie ist ohnehin alles anders gekommen. Jetzt liest man nur noch von den enormen wirtschaftlichen Problemen, unter denen Fluggesellschaften, Flughäfen und auch Anbieter von Flugreisen leiden. Einige Unternehmen der Branche mussten bereits auf Staatshilfe zurückgreifen.
Es ist also höchste Zeit, sich einmal näher mit der Luftverkehrsbranche zu beschäftigen. Und jeder hat jetzt die Gelegenheit dazu: Mit kostenlosen E-Books zur Luftfahrt kann sich jeder über die wichtigen Themen des Luftverkehrs informieren.
Wer sich um die Wirtschaftlichkeit von Fluglinien sorgt, sollte sich mit dem Airline Controlling beschäftigen. Dagegen können diejenigen, die den Faktor Mensch im Mittelpunkt der Diskussion um Flugreisen sehen, ein E-Book zur Rolle der Menschen in der Luftfahrt lesen. Doch für viele bleibt der Ausstoß an Kohlendioxid von Flugzeugen das zentrale Thema. Dann ist der Artikel zur Nachhaltigkeit in der Luftfahrt sicherlich von Interesse.
Und auch andere Zukunftsthemen werden angesprochen. So gewinnen Drohnen - auch in der Wirtschaft - eine immer größere Bedeutung. Auch hierzu steht eine kostenloses E-Book auf https://meine-ebooks.de/ zur Verfügung.
Letztlich wird auch Corona den Traum vom Fliegen nicht verhindern. Und die Entwicklung der Flugzeugtechnik wird dafür sorgen, dass das Thema Nachhaltigkeit im Luftverkehr eine immer größere Rolle spielen wird.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.