Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Automotive-Start-up verzeichnet enormes Wachstum

 Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigte, dass das Fahrtenbuch allen gesetzlichen Anforderungen genügt. Bild: Vimca

Vimcar ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik"

Berlin, 04.01.2017 (msc).
Ein äußerst positives Fazit kann die Vimcar GmbH zum Jahresende 2016 ziehen. "Wir sind extrem gewachsen", sagt Juliette Kronauer, Sprecherin des Berliner Start -ups. Die Zahl der Mitarbeiter hat sich demzufolge nahezu verdoppelt, und auch bei den Unternehmen, die die Angebote von Vimcar nutzen, ergab sich ein 300-prozentiges Wachstum - etwa 3000 greifen inzwischen auf die Vimcar-Lösungen zurück.


Seit Beginn dieses Jahres hat der Anbieter eines digitalen Fahrtenbuchs speziell für Firmenwagen von Selbstständigen, Freiberuflern und Unternehmern zusätzlich einen Flottenmanager im Programm. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit Fuhrparkleitern entwickelt. Damit könne beispielsweise der "Bäckermeister um die Ecke" bequem seine Fahrzeuge verwalten, anstatt vielleicht sieben Fahrtenbücher per Hand führen zu müssen. Einfach ließe sich für ihn feststellen, ob ein Angestellter noch bei einer Bäckerei vorbeifahren kann oder wie die Kilometerleistung aussieht, erläutert Kronauer.


Neue Funktionen ohne Extrakosten

"In den nächsten Wochen und Monaten sollen noch weitere Funktionen hinzukommen", kündigt die Unternehmenssprecherin an - ohne Aufpreis für den Fahrtenbuch-Kunden. Auch eine Schnittstelle mit Tankkartenanbietern wollen die Berliner im kommenden Jahr einrichten. Für die weitere Zukunft wird außerdem eine Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern angestrebt, damit die Vimcar-Lösungen schon ab Werk verbaut werden.


Weiterer Erfolg für Vimcar

Von einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen wurde bestätigt, dass das Fahrtenbuch allen gesetzlichen Anforderungen genügt. Demnach ist die Datenlage lückenlos und manipulationssicher. Damit werde ein großer Schritt Richtung Vertrauen und Solidität gemacht, findet Kronauer. "Das ist in der Branche relativ unüblich, dass wir das schwarz auf weiß haben. Damit setzen wir uns von den Konkurrenten ab." Vimcar arbeitet auch eng mit Steuerberatern zusammen und ist eine Kooperation mit dem Deutschen Steuerberaterverband eingegangen - so wird das Berliner Unternehmen von über 2000 Kanzleien empfohlen, berichtet Kronauer.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.