Aktuelle Pressemitteilungen: Steuer


Steuer

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

B & P Internetmanagement GmbH

Wozu eine Steuerberatung? Der Blog für Steuerberater gibt hilfreiche Tipps

(30.07.2013) Steuern zahlt man ungerne. Meistens wird man sich gar nicht bewusst, dass man gerade Steuer bezahlt während des Einkaufens. Die Mehrwertsteuer ist in den allermeisten Fällen bereits im Preis enthalten. Bei der Lohn- und Gehaltszahlung wird hingegen ein festgelegter Prozentsatz bereits einbehalten. Spätestens nach Jahresende wird man somit für die zurückliegenden Monate eine Steuererklärung abgeben müssen. Man sollte sich professionelle Hilfe durch einen versierten Steuerberater holen, der einen vor so mancher Falle im Steuersystem schützen kann. Eine kompetente Steuerberatung in der näheren Umgebung findet man beispielsweise im Blog SteuerberaterScout.de. Die aktuelle Rechtslage Für viele mag es auf den ersten Blick so aussehen, als ob das Ausfüllen der Steuererklärung nicht so...
IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher

Durch die richtige Altersvorsorge aktiv Steuern sparen

(12.07.2013) Das IDV Institut Köln hat viele verschiedene Möglichkeiten zur Altersvorsorge auf dem Markt ermittelt. Wenn Sie sich für eine Altersvorsorge interessieren können Sie so ganz nebenbei bei vielen Modellen auch noch Steuern sparen - und das bereits vom ersten Beitrag an. Leistungen der Invaliditätsversorgung, der Hinterbliebenenversorgung und Alterversorgung fallen unter eine betriebliche Altersvorsorge. Diese Leistungen werden vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer...
IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher

IDV Köln Bei Großprojekten werden immer Steuern verschwendet

(10.07.2013) Der Bund der Steuerzahler hat erst in jüngster Zeit moniert, dass die Bundesregierung wieder einmal Steuergelder verschwendet. Thomas de Maizière hat jüngst erst 500 Millionen Euro in den Sand gesetzt. Deshalb musste er sich auch vor dem Bundestag verantworten. Der Euro-Hawk ist eine Verschwendung von Steuergeldern, die auch vor anderen Großprojekten seitens der Bundesregierung nicht Halt macht. Die Baukostenüberschreitung zahlreicher Projekte und die Verschwendung...
GRP Rainer LLP

Millionenschweren Steuersündern können harte Zeiten bevorstehen

(24.06.2013) GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Verschärfungen sollen sich anscheinend aus dem BGH-Urteil vom 07.02.2012 (Az.:1 StR 525/11) ergeben. Mit dieser Entscheidung sollen die Richter in Karlsruhe ein Urteil des Landgerichts wegen Rechtsfehlern in der Strafbemessung aufgehoben haben. Das Landgericht soll dem Anschein nach mit...
IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher

Steuersparmöglichkeiten für mehr Netto - IDV Institut Köln

(22.06.2013) Steuerpflichtige Arbeitnehmer müssen bis zum 31. Mai eines jeden Jahres ihre Steuererklärung abgeben. Dabei versuchen einige Arbeitnehmer ihre Steuererklärung mit halblegalen Tricks zu verschönen, so das Ergebnis des IDV Institut Köln. Doch das muss nicht sein. Denn es gibt genügend legale Absatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen. So kann von vornherein Ärger mit dem Finanzamt vermieden werden. Möglichkeiten ganz legal Steuern zu sparen Das Arbeitszimmer kann abgesetzt werden. Für häusliche Arbeitszimmer können bis zu 1250 Euro jährlich von der Steuer abgesetzt werden, es sei denn, es ist ein Heimarbeitsplatz vorhanden. Man sollte jedoch kein Arbeitszimmer bei Angehörigen mieten oder das Kinderzimmer als Arbeitszimmer angeben. Denn wird das dann näher durch das Finanzamt...
IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher

fahrlässige Kunden von Lebensversicherungen - IDV Institut Köln

(03.06.2013) Das Kölner IDV Institut führt Befragungen zu Themen rund um Finanzen, Steuern und Rente durch. In der neuesten Befragung ging es um die bekannte Lebensversicherung, die scheinbar bei jedem großen Versicherungsunternehmen im Portfolio zu finden ist. Hierbei ging es nicht um das Produkt an sich, sondern vielmehr ganz allgemein um die Lebensversicherung als Geldwert. "Irgendetwas muss man ja machen." war eines der Antworten auf die Frage warum der Verbraucher eine Lebensversicherung besitzt. Auch fragte das Institut weshalb kein anderes Produkt sondern ausgerechnet die Lebensversicherung gewählt wurde. Gründe hierfür waren unter anderem die schnelle Verfügbarkeit beim Abschluss des Vertrages. So gaben Verbraucher an sich am Telefon beraten lassen zu haben. Der Vertrag kam kurzer Hand...
GRP Rainer LLP

Umsatzsteuerrecht in Deutschland

(23.05.2013) GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Die Umsatzsteuer ist eine Steuer, die auf nahezu jede Dienstleistung und jedes Produkt in Deutschland erhoben wird. Die Umsatzsteuer wird dabei von den Unternehmen an das Finanzamt abgeführt, allerdings letzten Endes von demjenigen, der beispielsweise eine Dienstleistung in Anspruch nimmt...
Honorar Company

Mit dem Freistellungsauftrag-2013 den ganzen Sparer-Pauschbetrag ausschöpfen.

(22.05.2013) Das Finanzamt gewährt einen Freibetrag bei Zinserträgen steuerfrei, sofern man den Freistellungsauftrag-2013 für Kapitalerträge bei einer Bank eingereicht hat. Sollte es der Anleger verpasst haben den Freistellungsauftrag-2013 beim Kreditinstitut zu stellen, wird die Abgeltungssteuer automatisch entrichtet. Diese kann aber im Rahmen der jährlichen Steuererklärung vom jeweiligen Finanzamt eingefordert werden. Für die Rückerstattung muss allerdings eine...
Swiss Financial Yard AG

Dubai und Abu Dhabi - Firmenstandorte der Zukunft ?

(21.05.2013) Vor 30 Jahren war Dubai ein Fischerdorf, heute ist es eine Weltmetropole. Wozu andere Städte Jahrhunderte benötigten hat Dubai eine Generation an Zeit aufgewandt. Doch nicht genug. Es scheint als stünden die Vereinigten Arabischen Emirate erst am Anfang. Das Konzept scheint aufzugehen. Niedrige bis keine Steuern für ausländische Unternehmen, keine Import oder Exportzölle, geringe Lohnkosten, stabile politische Verhältnisse und vor allem hohe Investitionen in...
GRP Rainer LLP

Neue Steuer-CD lässt Steuersünder zittern

(07.05.2013) GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Diesmal sollen hunderte Millionen Euro Steuern hinterzogen worden sein und die Ermittlungen in vollem Gange sein. Zunächst werde man sich wohl auf ca. 400 Fälle konzentrieren, in denen die Inhaber der Kosten diese nicht in ihren Steuererklärungen haben auftauchen lassen. Diese sollen...
GRP Rainer LLP

Einkauf neuer Steuer CD deckt möglicherweise Steuersünder auf

(24.04.2013) GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Das Land Rheinland-Pfalz hat wohl erneut eine Steuer CD mit Daten von Steuersündern mit Konten bei verschiedenen Finanzinstituten in der Schweiz gekauft. Den Steuerfahndern soll diese Steuer CD schon letztes Jahr angeboten worden sein. Nach einer vorherigen Prüfung der Daten soll...
GRP Rainer LLP

Bundesweite Razzien aufgrund neuer Steuer CD

(18.04.2013) GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Steuerfahnder haben wohl erneut eine Steuer CD mit Daten von Steuersündern mit Konten bei verschiedenen Finanzinstituten in der Schweiz gekauft. Die Steuer CD soll den Finanzbehörden des Landes wohl bereits im letzten Jahr angeboten worden sein. Nun hat sich das Land wohl Anfang des...
GRP Rainer LLP

BGH: Verschärfung der Rechtsprechung zum Steuerstrafrecht

(05.04.2013) GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Dementsprechende Erwägungen gehen anscheinend aus dem BGH-Urteil vom 07.02.2012 (Az.:1 StR 525/11) hervor. Damit hat der BGH wohl ein Urteil eines Landgerichts wegen Rechtsfehler bei der Strafbemessung aufgehoben. In dem von dem Landgericht zu entscheidenden Fall soll ein Beschuldigter...
Honawu Unternehmensgruppe GmbH

Mitarbeiter im Ausland (Expatriates)

(26.03.2013) In einer zunehmend globalisierten Welt ist es inzwischen alles andere als außergewöhnlich, dass Mitarbeiter für eine befristete Zeit im Ausland eingesetzt werden. War es vor einigen Jahren noch der Ingenieur, der in China den Bau einer Anlage beaufsichtigte, sind es heute z. B. auch Facharbeiter, die in anderen Ländern beispielsweise Montagearbeiten leisten. "Made in Germany" wird eben doch immer noch von Menschen gemacht. Für einen Arbeitgeber bringt der...
Thema: Pressemitteilung Steuer
tredition GmbH

Vermögen und Wohlstand durch richtige Finanzplanung – neuer Ratgeber ...

(19.03.2013) Warum bezahlen reiche Menschen und große Unternehmen so wenig Steuern und Abgaben? Und weshalb kassiert der Fiskus gerade bei mittleren Einkommen so kräftig? Diesen Fragen geht der Autor in "Steuern steuern" auf den Grund. Die "Großen" steuern ihre Steuern selbst und die "Kleinen" werden gar nicht erst gefragt. Was hier unfair klingt, können viele Steuerzahler zum eigenen Vorteil ausnutzen. Diese Strategie funktioniert ganz ohne Tricksereien und ohne Auslandsvehikel,...
KENSTON Unternehmensgruppe

Franz Ostermayer ab sofort Leitungsmitglied der Kenston Unternehmensgruppe

(08.03.2013) Diplom-Kaufmann, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Franz Ostermayer verstärkt mit sofortiger Wirkung den Leitungsstab der KENSTON Unternehmensgruppe und wird alleinverantwortlich den Geschäfts- bzw. Beratungsbereich "Bilanzierung und Steuern" führen. Herr Ostermayer, ist – neben seinen Tätigkeiten für die KENSTON Unternehmensgruppe – Partner der Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte - Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft. Buse Heberer Fromm ist als multidisziplinäre...
GRP Rainer LLP

Aufdeckung von Steuerhinterziehung durch Steuer-CD

(24.12.2012) GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt www.grprainer.com führen aus: Bereits in der Vergangenheit wurden Steuer-CDs durch die nordrhein-westfälischen Finanzbehörden zwecks Verfolgung von Steuersündern angekauft, was bereits zur Aufdeckung von Steuerhinterziehungen von über 200 Millionen Euro geführt haben soll. Nun soll der Ankauf von insgesamt vier Steuer-CDs aus der Schweiz durch das Land...
Honorar Company Beratungs-GmbH

Abgeltungssteuer: ein Systemwechsel im Steuerrecht

(20.11.2012) Eine kleine Revolution erlebte das deutsche Steuerrecht am 1. Januar 2009. Zu diesem Stichtag wurde nämlich die Abgeltungssteuer eingeführt, und damit hat der Gesetzgeber mit einer althergebrachten Tradition in der Steuererhebung gebrochen. Denn vorher galt für das Einkommen aus Arbeit derselbe Steuersatz wie für Einkünfte aus Kapitalanlagen. Anleger fahren mit der neuen Regelung durch die Abgeltungssteuer allerdings besser als zuvor , sie zahlen in Summe weniger Steuern als würden die Zinsen nach ihrem persönlichen Steuersatz besteuert. Anleger mit geringerem Steuersatz, unter dem Abgeltungssteuersatz, holen sich über den Weg der Günstigerprüfung zu viel bezahlte Steuern zurück. Das ist die Abgeltungssteuer Bei der Abgeltungssteuer handelt es sich um eine sogenannte...
Honorar Company Beratungs-GmbH

Lässt sich die Abgeltungssteuer optimieren?

(15.11.2012) Die Abgeltungssteuer gibt es in Deutschland seit dem 1. Januar 2009 und löste einen kleinen Systemwechsel im Steuerrecht für Kapitalerträge aus. Vorher galt nämlich kein einheitlicher Steuersatz für alle Arten von Kapitaleinkünften, nun wird das Einkommen aus Arbeit mit dem persönlichen Steuersatz besteuert und das Einkommen aus Kapitaleinkünften mit einem Einheitssatz von 25 Prozent besteuert. Erhoben wird diese Steuer als sogenannte Quellensteuer. Sobald die Bank den Betrag an das Finanzamt abgeführt hat, gilt die Steuerschuld als erledigt. Die bereits versteuerten Kapitalerträge müssen auch nicht mehr in der Steuererklärung angegeben werden. Zudem gilt für die Kapitalerträge ein vom persönlichen Steuersatz unabhängiger Satz von 25 Prozent. Der Solidaritätszuschlag und...
Honorar Company Beratungs-GmbH

Freistellungsauftrag erteilen kein Geld verschenken

(15.11.2012) Richtig ins Geld gehen kann es für Anleger, wenn sie vergessen, ihrer Bank oder dem Kreditinstitut einen Freistellungsauftrag zu erteilen . Denn in der Geldanlage gibt es steuerliche Freibeträge für Kapitaleinkünfte. Bis zur Obergrenze dieser Freibeträge muss keine Abgeltungssteuer bezahlt werden, die 25 Prozent der Erträge aus der Geldanlage ausmacht. Wenn der Anleger keinen Freistellungsauftrag stellt, führt die Bank die Abgeltungssteuer automatisch für die Kunden ab. Wer für die Geldanlage die professionelle Hilfe der Honorar Company in Anspruch nimmt, hat noch einen zusätzlichen Vorteil und nutzt das Aktionsangebot. Denn der Honorarberater zeigt seinen Kunden auf, wie sie den Freistellungsauftrag gestalten können, damit er ein optimiertes steuerliches Ergebnis erzielt. Im...
Eventus eG

Inflation ist wie Zahnpasta – ist sie erst mal heraus, bekommt man sie kaum ...

(20.10.2012) "Inflation ist wie Zahnpasta – ist sie erst mal heraus, bekommt man sie kaum mehr rein", warnte einst der ehemalige Bundesbankchef Karl Otto Pöhl. Sein Rat: "Das Beste ist, nicht zu fest auf die Tube zu drücken." Dieser Meinung ist auch Marco Terracciano, Vorstandsvorsitzender der Eventus eG. Die Wohnungsgenossenschaft, die sich auf Vermögensmehrung ihrer investierenden Mitglieder spezialisiert hat, steht für ein einziges Ziel. Die langfristig finanzielle Freiheit...
Thema: Pressemitteilung Steuer
Moralo

Der Betrug mit Währungen!

(17.10.2012) Gold besser als Aktien! Die meisten Medien berichten generell eher negativ über Gold. Es sei zu spekulativ, bietet keine Verzinsung, etc. Diese Aussagen sind schon seltsam, wenn man bedenkt, dass Zentralbanken und Staaten über massive Goldreserven verfügen. Gold dient als quasi "Basiswährung" seit über 6.000 Jahren und war noch nie wertlos. Gold hat eine wesentlich bessere Wertsteigerung erzielt als nahezu alle anderen gängigen Anlageklassen. Wohlhabende und privilegierte Menschen halten generell wesentliche Anteile Ihres Vermögens in Gold. Kann es vielleicht sein, dass der Staat kein Interesse daran hat, dass das normale Volk ein Begehren für Gold entwickelt? Kann es vielleicht sein, das Banken ungern Gold verkaufen, da andere Geschäfte wesentlich profitabler sind? Die...
Thema: Pressemitteilung Steuer
HKB Rechtsanwälte

Fachanwalt Michael Hepp – Kompetenter Ansprechpartner für Steuer- und Strafrecht

(05.10.2012) Oft fehlen die Kenntnisse und Informationen finden sich in Eigenregie viel zu selten. Gerade wer viel mit Finanzbehörden zu tun hat, kennt diese Situation. Es empfiehlt sich dann, einen kompetenten Steuerfachanwalt zu kontaktieren. Besonders profitieren hier natürlich Unternehmer oder aber auch Geschäftsführer, denn mit einem kompetenten Berater kann man sich wunderbar in den steuerlichen Angelegenheiten vertreten lassen. Das Angebot von Fachanwalt Michael Hepp umfasst jedoch nicht nur eine umfangreiche Beratungstätigkeit, sondern auch die Vertretung bei Prozessen und in Finanzgerichten. Viele Strafverfahren aus dem Steuerbereich entstehen durch entsprechende Anzeigen, welche durch verschiedene Personen aufgegeben werden können. Es ist jedoch egal, ob es sich um die Anzeige eines...
Best Finance GmbH

Die individuell notwendige Rendite: Starke Impulse für die Ruhestandsplanung!

(28.09.2012) "Die Rente ist sicher." Dieser Ausspruch Norbert Blüms ist vielen noch gut in Erinnerung. Heute ist man sich allgemein einig, dass dies nicht voll und ganz zutrifft. "Die Rente ist sicher – das ist eine Aussage, die aus heutiger Sicht zu modifizieren ist" berichtet Marco Terracciano. Die Renten sind sicher, ihr gewohntes Niveau jedoch nicht. Neben dem demographischen Wandel und dem sog. Langlebigkeitsrisiko ist auch die Inflation ein Risikofaktor, der die Sicherung...
Thema: Pressemitteilung Steuer
Steuerberatungskanzlei Gerd W. Schüll

Dipl.-Kfm. Gerd W. Schüll Steuerberater ist bundesweit tätig

(14.09.2012) Gerade im Bereich der Steuern haben die meisten Menschen einen hohen Bedarf an Beratung und kompetenter Unterstützung. Denn dieser Bereich ist so weitreichend, dass Laien kaum das Wissen haben, welches sie benötigen, um Steuern zu sparen oder effektiv ihre Erklärung zu verfassen. Vielen ist nicht bewusst, was sie tatsächlich absetzen können und hier ist ein sehr guter Steuerberater gefragt, der effektiv für seine Mandanten tätig ist. Einen sehr guten Steuerberater finden Mandanten in der Steuerberater-Kanzlei Dipl.-Kfm. Gerd W. Schüll Steuerberater in Schweinfurt, die bundesweit für Mandanten tätig ist. Die Kanzlei sieht den wichtigsten Aspekt ihrer Arbeit darin, dass die Kanzlei nur dann wirklich effektiv und erfolgreich für die Mandanten tätig werden kann, wenn sich die...
Rechtsanwaltskanzlei Breunig, Frankfurt am Main

Rechtsanwalt Frankfurt Strafrecht Verkehrsrecht: Alkohol am Steuer - ...

(04.09.2012) In diesem Bereich der relativen Fahruntüchtigkeit müssen aber noch alkoholbedingte Fahrfehler wie z. B. Schlagenlinienfahren hinzukommen. Folge ist regelmäßig eine Geldstrafe, Führerscheinentzug von mindestens sechs Monaten sowie Eintragung von sieben Punkten in Flensburg. Ab mehr als 0,5 Promille liegt auf jeden Fall eine Ordnungswidrigkeit nach § 24a StVG vor. Hierfür wird dann eine Geldbuße von 500 Euro fällig, ein Monat Fahrverbot und vier Punkte in Flensburg. Fahrfehler müssen hierfür nicht vorliegen, kommen diese aber noch dazu, liegt eine relative Fahruntüchtigkeit vor. Bei 1,1 Promille Blutalkoholkonzentration beginnt die absolute Fahruntüchtigkeit. Dies stellt eine Straftat nach § 316 StGB dar. Folge ist mindestens eine Geldstrafe, Führerscheinentzug von mindestens sechs...
Thema: Pressemitteilung Steuer
GRP Rainer LLP

SteuerCD: Selbstanzeigen werden offenbar abgelehnt

(16.08.2012) GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt www.grprainer.com führen aus: Das Land Nordrhein-Westfalen soll Anfang August diesen Jahres zwei weitere Steuer-CDs aus der Schweiz angekauft haben. Seither seien die Zahlen der Selbstanzeigen in die Höhe geschnellt. Nun gibt es erste Berichte, dass die eigentlich strafbefreiend wirkenden Selbstanzeigen mehrfach von Finanzämtern zurückgewiesen worden seien....
GRP Rainer LLP

Weiterer Kauf von SteuerCD verstärkt Streit um deutsch schweizerisches ...

(24.07.2012) GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt www.grprainer.com führen aus: Das Steuerabkommen zwischen der Bundesrepublik und der Schweiz, das Anfang kommenden Jahres in Kraft treten soll, sollte den Streit um deutsche Steuerhinterzieher bereinigen. Durch den angeblichen Kauf von zwei CDs mit zahlreichen Bankkundendaten aus der Schweiz hat das Land Nordrhein-Westfalen aktuell den Streit jedoch ganz neu...

 

Seite:    1  2  3  4  5  6  7