Aktuelle Pressemitteilungen: Prostata


Prostata

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Steba Biotech

Mit Laserlicht gegen Prostatakrebs

(09.10.2019) Fokale Therapien wie das Tookad®-Verfahren gelten bei der Behandlung des Niedrigrisiko-Prostatakarzinoms als wegweisend: Das Organ bleibt erhalten, lediglich das Tumorgewebe wird millimetergenau zerstört. Diese minimal-invasiven und nebenwirkungsarmen Therapien sind Alternativen für Patienten, die keine radikale Behandlung wie die Entfernung oder Bestrahlung der Prostata benötigen, die aber mehr als eine aktive Überwachung wünschen. Selbstverständlich sind fokale Therapien auch Thema urologischer Kongresse wie dem 71. DGU-Kongress Mitte September 2019 in Hamburg. Dort gab es eine Reihe von Neuigkeiten rund um das Tookad®-Verfahren, das Krebszellen durch die Reaktion des fotosensitiven Medikaments Padeliporfin mit Laserlicht zerstört. Im wissenschaftlichen Programm des 71....
Steba Biotech

Laserlicht bewährt sich als neue Behandlungsoption bei Prostatakrebs

(03.09.2019) Seit der europäischen Zulassung Ende 2017 gewinnt die fokale photodynamische Therapie des Niedrigrisiko-Prostatakarzinoms mit dem TOOKAD®-Verfahren in Deutschland an Bedeutung. Derzeit bieten bundesweit zehn urologische Zentren die minimalinvasive Behandlung an, bei der das Tumorgewebe in der Prostata mit gezieltem Laserlicht zerstört wird. Insgesamt 15 Kliniken können die Kostenübernahme durch die Krankenkassen bereits mittels sogenannter NUB-Entgelte für neue...
Urologie Praxis Dr. Salzer

Privatärztliche Urologie Praxis Dr. Salzer in Hannover

(20.03.2019) Die Ärztin hat in Wien Medizin studiert und sich nach ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Angestellte in der Klinik für Urologie und Kinderurologie in Mainz im Jahr 2013 als Fachärztin niedergelassen. Frau Dr. med Salzer verfügt über zahlreiche Zusatzqualifikationen. Entsprechend vielseitig sind die Leistungen in der Praxis. Es sind vor allem die modernen Verfahren, die auf der Grundlage neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt wurden und in der Praxis...
Thema: Pressemitteilung Prostata
Prostata-Center

Neue Chance für Männer im Kampf gegen den Prostatakrebs: NanoKnife®-Therapie

(25.02.2017) Jährlich gibt es in Deutschland rund 40.000 Prostatakrebs-Neuerkrankungen. Damit gehört Prostatakrebs zu den häufigsten Krebserkrankungen beim Mann. Eine neue Therapie soll Betroffene nun vor den häufigsten Nebenwirkungen einer Prostatakrebs-Behandlung schützen - Impotenz bzw. Inkontinenz. Im Prostata-Center in Offenbach wird schon seit einiger Zeit eine neue Therapie angewandt, die diese Spätfolgen vermeiden kann - die NanoKnife®-Therapie. Bisher führte eine...
Mangostan-Gold

Zunehmender Harndrang bei Männern ab 45 ist normal und kein Grund für eine ...

(29.11.2016) Viele beschäftigen sich mit diesem Thema erst, wenn die Beschwerden überhand nehmen. Gerade bei Männern gehört das Thema Harndrang zu den sensibelsten Bereichen überhaupt und der Wunsch WENIGER zu MÜSSEN wird selten artikuliert. Aber welcher Mann ab 45 möchte nicht seinen Harndrang positiv beeinflussen und wünscht sich nicht eine unbeschwerte Blasenfunktion? SITUATION: Natürliche hormonelle Veränderungen im männlichen Stoffwechsel führen zu einer langsamen...
ALTA Klinik GmbH

Das Prostataverfahren der ALTA Klinik.

(01.06.2016) Prostata-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen älterer Männer. Darüber hinaus ist das Prostata-Karzinom der häufigste bösartige Tumor des Mannes. Erste Hinweise auf Veränderungsprozesse der Prostata kann der PSA-Wert liefern. Was unterscheidet das Prostataverfahren der ALTA Klinik von anderen Verfahren? Im Unterschied zur digital-rektalen oder sonographischen Untersuchung der Prostata durch das Rektum, bietet die ALTA Klinik ein zielgerichtetes Verfahren an. Eine zentrale Rolle nimmt bei diesem Vorgehen die Magnetresonanztomographie (MRT) ein. Dieses Verfahren lässt sich in fünf Stufen gliedern. Stufe 1: Wer kommt für die Untersuchung in Frage? Die Untersuchung ist für alle Männer geeignet, bei denen eine Vorsorge oder weiterführende Untersuchungen bei...
Mangostan-Gold

Zunehmender Harndrang bei Männern ab 45 ist (leider) normal und kein Grund ...

(16.02.2016) Zunehmender Harndrang ab Mitte 40? Normal und ein biologischer Prozess, aber kann ich auf natürlicher & ernährungsspezifischer Weise etwas tun? Viele beschäftigen sich mit diesem Thema erst, wenn die Beschwerden überhand nehmen. Gerade bei Männern gehört das Thema Harndrang zu den sensibelsten Bereichen überhaupt und der Wunsch WENIGER zu MÜSSEN wird selten artikuliert. Aber welcher Mann ab 45 möchte nicht seinen Harndrang positiv beeinflussen und wünscht sich nicht eine unbeschwerte Blasenfunktion? SITUATION: Natürliche hormonelle Veränderungen im männlichen Stoffwechsel führen zu einer langsamen Vergrößerung der Prostata. Etwa jeder zweite Mann ab 50 Jahren leidet daran. Die spürbaren Beschwerden treten meist ab dem 60. Lebensjahr auf. Aufgrund eines verengten Blasenausgangs...
Thema: Pressemitteilung Prostata
ALTA Klinik GmbH

PSA-Erhöhung - Abklärung in der ALTA Klinik

(09.03.2015) Der PSA-Wert ist eine wichtige Kennzahl für die Aktivität der Prostata. Vor allem im Zusammenhang mit Prostatakrebs wird der PSA-Wert seit mehr als 40 Jahren für die Früherkennung eingesetzt. Bedeutung von PSA Das "Prostata Spezifische Antigen" (PSA) wird von Zellen der Prostata gebildet und ist bei zellulären Veränderungsprozessen in der Regel erhöht. Genau deshalb wird es zur Prostatakrebsdiagnostik eingesetzt. Ob es sich tatsächlich um eine krebsbedingte PSA-Erhöhung handelt oder nicht, kann in der ALTA Klinik durch diagnostische Maßnahmen festgestellt werden. Neben Prostatakrebs kann auch eine altersbedingte Prostatavergrößerung oder eine akute/chronische Prostatitis Ursache für einen erhöhten PSA-Wert sein. Untersuchungsmethodik bei PSA-Erhöhung in der ALTA Klinik...
Prostata Center

Therapieempfehlung bei Prostatakrebs

(12.09.2014) Prostatakrebs wird auch heute noch meist durch Operation und Strahlentherapien behandelt, wie eine aktuelle Studie zeigt.1 Trotz der damit verbundenen erheblichen Nebenwirkungen wie Impotenz und Inkontinenz. Ein Aspekt, der dringend neu bewertet werden muss, zumal zunehmend auch jüngere Männer unter 50 Jahren an Prostatakrebs erkranken.2 Die Ergebnisse der Studie belegen weiterhin, dass die Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Therapie oftmals weniger von einer medizinisch-objektiven Rationale getragen wird, sondern davon abhängt, welcher Arzt konsultiert wurde.1 "Wir am Prostata-Center in Offenbach am Main begrüßen, dass durch diese Studie die in Deutschland längst fällige Debatte um Behandlungsansätze bei Prostatakrebs neu angeschoben wird. Im Rahmen unseres Zweitmeinungs- sowie...
Klinikum Ingolstadt GmbH

Männergesundheitstag am Klinikum Ingolstadt

(16.07.2014) Denn Männer haben nicht nur zum Teil andere Erkrankungen als Frauen und brauchen manchmal auch eine andere Behandlung. Sie achten auch weniger auf ihre Gesundheit – und leben vielleicht auch deshalb nicht so lange. Eine gute Gelegenheit, um das zu ändern, ist der "Männergesundheitstag" im Klinikum Ingolstadt. Am 19. Juli können sich Männer, aber auch Frauen von 10 bis 14 Uhr ausführlich über die männliche Seite der Medizin informieren. "Während sich ganze...
Thema: Pressemitteilung Prostata
Dakini GmbH

Die Prostata ist ein Organ der Lust, nicht der Krankheit

(17.01.2014) Die sexuelle Funktion der Prostata ist in unserem westlichen Kulturkreis häufig unbekannt, denn die männliche Sexualität ist einlinig auf die Aktivität, auf das im wahrsten Sinne des Wortes Penetrative geprägt. Für den Mann scheint es eine lineare Ausrichtung zu geben: schauen - sich dem Ziel nähern - Berühren - Erregung steigern - aktiv-sein - Orgasmus -Ejakulation. Das ist ein Teil der männlichen Funktionslust und daran ist nichts auszusetzen. Doch der Mann...
Die Prostata

Die häufigsten Probleme mit der Prostata

(06.05.2013) Prostata oder Vorsteherdrüse befindet sich zwischen der Blase und dem Penis. Sie hat eine pyramidenähnliche Form. Bei einem 20-Jährigen wiegt sie um die 20 Gramm, das entspricht einer Größe von 3 cm Länge, 4 cm Breite und 2 cm dicke. Ab dem 30. Lebensjahr beginnt die Prostata aus ungeklärten Gründen langsam zu wachsen. Durchschnittlich wächst die Prostata um bis 1 % pro Jahr. Mit zunehmendem Alter kann sie die Größe von über 200 ml erreichen. Im Alter von 80...

 

Seite:    1