Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Umweltfreundliche Technik vom Experten

Hapro Technik, Ihr Experte für Hochdrucktechnik, Wasserstrahlen, Maschinen, Teile und KMT Ersatzteile

Wasserstrahlschneiden ist eine Technik mit Geschichte. Dass diese Technik auch umweltfreundlich ist, kann der Experte aus Österreich erklären.

Unter Experten bekannt, bei Laien kaum genannt: Wasserstrahlschneiden ist eine Trennungstechnik, die ursprünglich im Bergbau eingesetzt wurde, um zum Beispiel Kiesablagerungen abzutragen. Auch in den Zeiten des Gold Rush zu Beginn des 20. Jahrhunderts kam Wasserstrahlen zum Einsatz, die Technik wurde zu dieser Zeit auch patentiert. Wasserstrahlschneiden funktioniert über einen gebündelten Wasserstrahl mit hohem Druck, der Vorteil ist, dass damit auch Materialien bearbeitet werden können, die sehr hitzeempfindlich sind. Vor allem Verbundwerkstoffe, die über konventionelle Verfahren nicht zufriedenstellend getrennt werden können, werden mit der umweltfreundlichen Methode Wasserstrahlschneiden bestens bearbeitet.

Wasserstrahlschneiden funktioniert mit hohem Druck, durch den mikroskopisch dünne Partikel von einem Werkstück abgetrennt werden können. Im Gegensatz zu anderen Verfahren kommt es zu keiner Wärmeentwicklung und somit auch zu keiner Verformung.

Der Experte für Wasserstrahlschneiden in Österreich, Hapro Technik, weiß um die bedeutende Geschichte dieses Verfahrens. Neben reinem Wasserstrahlen gibt es auch die Möglichkeit, dem Wasserstrahl harte Partikel zuzusetzen. Mit dieser Technik kam es zum industriellen Durchbruch des Verfahrens.

Auf der Website von Hapro Technik, dem Experten für Hochdrucktechnik, Wasserstrahlen, Maschinen, Teile und KMT Ersatzteile finden Interessierte alles über die Technik und die optimalen Lösungen dazu. Hapro Technik bietet alles zum Thema Wasserstrahltechnik, von der Hochdruckpumpe über Wasseraufbereitungstechnik bis hin zu Maschinen und Zubehör. Mit dem Wissen aus einigen Jahrzehnten optimiert man bei Hapro die Technik mit Geschichte.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.