Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

TeSys D Green - Der grüne Kosmopolit unter den Schützen

Schneider Electric präsentiert den neuen Leistungsschütz TeSys D Green, der bis zu 80 Prozent Energie einspart.

• Elektronische Spule spart bis zu 80 Prozent der Energiekosten
• TeSys D Green ist direkt von SPS bis 80A ansteuerbar
• Multistandard-Schütz TeSys D Green reduziert Lagerkosten - ideal für OEMs

Ratingen, 8. Mai 2018 - Mit dem neuen TeSys D Green präsentiert Schneider Electric einen Leistungsschütz mit elektronischer Spule, der für den internationalen Maschinenbau konstruiert ist und bis zu 80 Prozent Energie einspart. Die Spulen sind kompatibel für Wechsel- und Gleichstrom und decken den gesamten Spannungsbereich von 24V bis 500V ab.

Der Leistungsschütz TeSys D Green wurde für die perfekte Integration in Steuerungs- und Automatisierungsanwendungen und zur Erstellung von Motorstartern bis 80 A entwickelt. Er zeichnet sich vor allem durch die innovative elektronische Spule aus, die im Vergleich zu elektromechanischen Spulen bis zu 80 Prozent der Verbrauchsenergie einspart und bis zu 50 Prozent weniger Abwärme produziert.

Die Spulen der TeSys D Green Schütze sind kompatibel für AC/DC Strom. Der Schütz deckt somit mit nur vier Varianten den gesamten Spannungsbereich von 24 V bis 500 V ab. Muss ein Schütz ausgetauscht werden, kann der TeSys D Green dank der standardisierten Abmessungen und Anschlussbelegungen direkt auf Schiene oder Platte montiert werden.

Breitbandspule reduziert Ausfälle und qualifiziert für Halbleiter-Industrie

Durch den Einsatz einer Breitbandspule sind die TeSys D Green-Schütze besonders widerstandsfähig gegen Spannungseinbrüche im Netz und sorgen für eine höhere Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen. Aufgrund dieser Widerstandsfähigkeit erfüllen die Schütze einerseits den SEMI-F47-Standard und sind somit für den Einsatz in der Halbleiterindustrie geeignet. Auch die Kontaktfestigkeit des Schützes gegen mechanische Erschütterungen und Vibration - beispielsweise bei mobilen Maschinen - konnte Schneider weiter optimieren und so kostenintensive Ausfall- oder Wartungszeiten reduzieren.

Besonders bedeutsam für Maschinenbauer mit Exportgeschäft ist die Abdeckung aller internationalen Normen (IEC, EN, UL, CSA, CCC) durch die Konstruktion der TeSys D Green-Baureihe. Dies ermöglicht OEMs und Maschinenbauern den globalen Export ihrer Produkte, ohne weitere nationale Prüf- und Freigabeprozesse. Die Einhaltung der ökologischen Richtlinien gemäß Eco-Design, RoHS, REACH, PEP und EoLI wird darüber hinaus mit dem "Green Pemium ecoLabel" bestätigt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.