Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Technische Unternehmen verlieren Millionen durch die verschlafene Kommunikation Ihrer Kompetenzen

Jutta Pöschl ist seit über 10 Jahren Spezialistin für die erfolgreiche Kommunikation technischer Produkte und Dienstleistungen.


Getreu dem Motto: "Warum sollen wir was ändern, wir haben einen Vertrieb und Tradition!“ verzichten viele technisch orientierte Unternehmen auf Öffentlichkeitsarbeit. Verhängnisvoller Fehler!

Medienmüdigkeit ist heutzutage tödlich für ein Unternehmen

Jutta Pöschl, Inhaberin der JPC Unternehmenskommunikation, einer PR Agentur für technisch orientierten Unternehmen, www.jpc-technik.de, warnt die Verantwortlichen im industriellen Mittelstand vor zu viel Medienmüdigkeit. Auch wenn die Geschäfte 2012 gut liefen, gäbe es keine Veranlassung, einfach so weiterzumachen. Pöschl erinnert Geschäftsführer und Vertriebsfachleute daran, dass sich die Regeln für erfolgreiche Geschäftsanbahnungen und -abschlüsse geändert hätten.

Nicht mehr nur die guten Branchenbeziehungen oder eine lange Tradition als Hersteller technischer Produkte, sondern begleitend eine zeitgerechte, gekonnte Medienkommunikation, entscheiden über Umsatzzuwachs oder Gewinnverlust. Technisch orientierte Unternehmen können ebenso von den Möglichkeiten der modernen Kommunikation profitieren wie andere Branchen auch. Wer sich versteckt und im Internet außer der eigenen Homepage keine weitere Präsenz zeigt ist auf dem heutigen Markt schlicht nicht vorhanden. Das bedeutet über kurz oder lang Imageschaden und Abgang von treuen Kunden.
 Angeblich googeln sich über 86% aller Deutschen durchs Internet und 99% aller Journalisten starten Ihre Artikelrecherche im Web. Auch Hersteller und Dienstleister aus technischen Bereichen werden auf diese Weise gesucht und gefunden.

Wir bringen technische Dienstleister und Hersteller erfolgreich in die Medien

Um baldigst von einem professionellen Firmenauftritt zu profitieren, rät die Fachfrau für Unternehmenskommunikation dringend, bereits jetzt zum Jahresbeginn, die Vertriebsaktivitäten kräftig durch Online PR zu unterstützen. Die Unternehmen werden von den Herstellern gewohnter und neuer Produkte und Dienstleistungen geradezu umschwärmt. Wer als Anbieter im Web nicht sichtbar ist oder als old fashioned bzw. althergebracht gilt, wird bei der Auftragsvergabe gern übersehen. "Unternehmen sollten durch beständige Kommunikation das Vertrauen des Fachpublikums gewinnen und erhalten," rät Pöschl.

Dazu gehören die gründliche, kommunikative, Vorbereitung der Messebeteiligungen und eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit. "Um irgendwann auch mit Veröffentlichungen in den Fachzeitschriften zu punkten braucht es eine gute und frühzeitige Vorarbeit. Die Artikel werden ca. vier Monate vor Veröffentlichung verfasst. Die Abstimmung erfolgt noch früher. Das zeigt deutlich, wie wichtig es ist, jetzt zu starten," sagt Pöschl.

Wer den Nutzen und die vielen Vorteile der Online PR oder die professioneller Öffentlichkeitsarbeit kennenlernen möchte, dem garantiert die studierte Fachjournalistin, unter der Durchwahl: 08143 2410080, gerne eine kostenlose Beratung zu den Themen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.