Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Selbstständigkeit für Vending-Techniker ohne Eigenkapital

Bianchi BVM 972

Das Unternehmen VENDING PLANET bietet einem motivierten Vending-Techniker die Möglichkeit eine Selbstständigkeit mit den vorhandenen Vending-Automaten aufzubauen !

Gesucht wird ein motivierter Vending-Techniker oder Vending-Mechaniker, der sich gerne selbstständig machen möchte und dies ohne Eigenkapital.

Das Unternehmen VENDING PLANET bietet für den Start die notwendige Unterstützung und Hilfe. D. h. dass der gesuchte Vending-Techniker bzw. Vending-Mechaniker über den vorhandenen Bestand an neuen und gebrauchten Vending-Automaten verfügen kann ohne die Automaten direkt kaufen und bezahlen zu müssen.
Seit der Gründung im Jahr 2012 hat das Unternehmen VENDING PLANET eine Vielzahl an Verkaufsautomaten an- und verkauft. Es ist jedoch nicht gelungen einen fähigen Mechaniker fest anzustellen um diesen Geschäftsbereich weiter ausbauen zu können. Aus diesem Grunde konnte eine Vielzahl von Kundenanfragen nicht bearbeitet und zum Abschluss gebracht werden. Die Inhaber des Unternehmens haben daher schon Anfang 2013 einen neuen und ihnen bekannten Geschäftsbereich aufgebaut, der nun den vollen Einsatz der Inhaber fordert.
Das erklärte Ziel ist es die noch vorhandenen Vending-Automaten zum Einkaufspreis abzugeben und damit einem jungen Vending-Mechaniker oder auch einem Operator eine Basis für eine Neugründung oder einen Ausbau zu bieten.
Aktuell befinden sich im Bestand: Gebrauchte Shoppertron 431, Bianchi Sirio und auch neue Bianchi BVM 972 und weitere Table-Top-Automaten – Gesamtbestand ca. 200 Automaten.
Notwendige Arbeiten an den Gebraucht-Geräten können nach Absprache auch in der Halle von VENDING PLANET in 53619 Rheinbreitbach durchgeführt werden.
Einem Quereinsteiger, der die notwendige Qualifikation nachweisen kann, wird ebenfalls gerne berücksichtigt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.