Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Schnelllauftore - der Experte weiß, was gefragt ist

 ITZ Itzlinger GmbH - Ihr Spezialist für Rolltore, Spiraltore und Industrietore

Was ein Schnelllauftor ist, kann sich ein Laie kaum vorstellen - und vor allem nicht, wofür man es benötigt. Warum es ohne Schnelllauftore in Industrie und Gewerbe kaum mehr geht, erfahren Sie hier.

Ein Schnelllauftor ist grundsätzlich ein Tor, das auf schnelle Laufgeschwindigkeiten ausgerichtet ist, so viel verrät der Name bereits. Im Gegensatz zu herkömmlichen automatisch öffenbaren Toren wie Garagentoren für den Privatgebrauch ist ein Schnelllauftor aber nicht nur schneller laufend, sondern auch auf eine große Anzahl von Lastwechseln, also Öffnungen ausgelegt. Und das ist auch notwendig, wenn man bedenkt, wo Schnelllauftore und spezielle Rolltore ihren Einsatz finden.

Besonders wichtig sind Schnelllauftore im Bereich der Lebensmittelindustrie, um beispielsweise möglichst kurze Öffnungs- und Schließzeiten bei Kühl- und Tiefkühlhallen zu gewährleisten. Doch auch im Rettungswesen sind Schnelllauftore gefordert - man stelle sich ein Einsatzfahrzeug vor, das vor einem sich langsam öffnenden Garagentor warten muss!

Die hohen Öffnungsgeschwindigkeiten und die hohe Häufigkeit an Öffnungen und Schließungen verursachen große Belastungen und erfordern somit auch besondere Konstruktionen und technische Feinheiten. Außerdem sind je nach Bereich in Industrie und Gewerbe auch Spezialanfertigungen gefordert, zum Beispiel Tore mit transparentem Behang, um gute Sicht auf die Durchfahrtswege zu garantieren oder isolierte Tore im Bereich der Kältetechnik.

Eine große Auswahl an Schnelllauftoren, Rolltoren und weiteren Industrietoren bietet der österreichische Anbieter Itzlinger mit Sitz in Mondsee. Auf der Website des Unternehmens können Interessierte unter www.itzlinger.at noch zahlreiche Anwendungsgebiete für die speziellen Industrietore einsehen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.