Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Schneider Electric und AVEVA stellen End-to-End-Lösung für Multi-Site- und Hyperscale-Rechenzentren vor

Die Partnerschaft liefert innovative Lösungen für den wachsenden Rechenzentrumsmarkt.

AVEVA, weltweit führender Anbieter von Engineering- und Industriesoftware, und Schneider Electric sind zur Bereitstellung von innovativen Lösungen für den Rechenzentrumsmarkt eine erweiterte Partnerschaft eingegangen.

Die Komplexität des Betriebs und der Wartung von Hyperscale-Rechenzentren stellt weltweit viele Herausforderungen dar. Die Kombination der skalierbaren Industriesoftware von AVEVA mit den Steuerungs- und Überwachungsfunktionen von EcoStruxure für Rechenzentren von Schneider Electric ermöglicht tiefe Einblicke in den täglichen Betrieb und hilft somit diese Herausforderungen besser zu meistern.

Die Partnerschaft ermöglicht die Verbindung von Plattformen und Datensätzen, die zuvor in unterschiedlichen Systemen existierten. Die Mitarbeiter des Rechenzentrums können so schnellere und fundiertere Entscheidungen treffen und die Anlagen- und Betriebseffizienz während des gesamten Lebenszyklus des Rechenzentrums optimieren. Zudem ist die Lösung in der Lage, Daten, die lange Zeit in einzelnen Rechenzentren verwaltet wurden, über mehrere Standorte hinweg normalisieren und schließlich die IT/OT/IoT-Integration auf Unternehmensebene unterstützen, um eine Entscheidungsfindung in Echtzeit zu ermöglichen.

Weitere Informationen zum AVEVA Unified Operation Center für Rechenzentren finden Sie unter https://sw.aveva.com/infrastructure/data-centers

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.