Aktuelle Pressemitteilungen

Schneider Electric GmbH

Technik/Elektronik

Schneider Electric treibt digitale Transformation in der Baubranche voran

BIM-Schulungen für Planer und Elektriker

BIM-Schulungen für Planer und Elektriker

Building Information Modeling (BIM) ist aus der modernen Bauplanung nicht mehr wegzudenken und sorgt dafür, dass statische Gebäudemodelle zunehmend dynamischer werden. Vor diesem Hintergrund bietet Schneider Electric dedizierte Weiterbildungsseminare und Schulungen an, die über die vielfältigen Einsatzgebiete von BIM informieren. Da mithilfe dieser Methode ein digitales Lebenszyklusmodell eines Gebäudes entsteht, profitieren Planer, Elektriker und Facility Manager über den gesamten Planungsprozess hinweg von einer durchgängigen Transparenz. Zielsetzung von BIM ist es, Gebäudeprojekte durch jederzeit verfügbare Informationen und eine kontinuierliche Datenaufbereitung wirtschaftlich, ressourceneffizient und nachhaltig zu gestalten. So lassen sich beispielsweise Terminkonflikte oder Kostenüberschreitungen vorbeugen und Wartungen reduzieren.

Um die digitale Transformation in der Baubranche zu fördern und weiter voranzutreiben, engagiert sich Schneider Electric seit 2018 in der BIM-Taskforce des eCl@ass e.V. Sie widmet sich den komplexen Anforderungen bei der Planung großer Zweckbauten und Produktionsanlagen. Der eCl@ss-Standard ist der einzige weltoffene ISO/IEC-normkonforme Datenstandard zur Klassifizierung und eindeutigen Beschreibung von Waren sowie Dienstleistungen. Somit trägt Schneider Electric dazu bei, dass Daten nach globalen Industriestandards und mit dem richtigen Detailgrad bereitgestellt werden.

Mehr dazu finden Sie im Schneider Electric Videoblog unter: https://www.se.com/de/de/about-us/blog/management-insights/markus-hettig/neue-geschaeftsmodelle-digitalisierung.jsp

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.