Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Metall schneiden und schweißen jederzeit und überall ohne Strom und Gas: ALONMA Thermostift

Schweißen ohne Gas und Strom? Das geht mit dem handlichen Thermostift.

Besonders wenn ein schneller Einsatz notwendig ist, sind herkömmliche Methoden zum Schneiden und Schweißen von Metall oft zu umständlich. Bevor das oft schwere Werkzeug an den Einsatzort gebracht wurde, kann die wertvolle Zeit, die zur Rettung eines Menschen vorhanden gewesen ist, schon verstrichen sein.

Als leichte, tragbare Alternative, wenn weder Gas- und Strom vorhanden ist, eignet sich der neue ALONMA Thermostift dazu, schnell Metall zu Schweißen oder zu Schneiden. Mit bis zu 2800°C Arbeitstemperatur können u.a. Metallstangen von bis zu 22-mm-Durchmessern durchtrennt werden. Optimal also z.B. für die Feuerwehr, um Metallstangen zu durchdringen, die Bergungsarbeiten behindern.

Der Thermostift wird dabei mit einem speziellen Streichholz entzündet und einsatzbereit gemacht. Das Streichholz hat die nötige Temperatur, um die Mini-Thermolanze zu aktivieren. Im Lagerzustand ist der Thermostift explosions- und brandsicher, kann also bedenkenlos gelagert werden. Die Brenndauer pro Einsatz beträgt ca. 18 Sekunden. Neben dem Durchtrennen von Metall ist auch das Schweißen möglich, um z.B. eine Lücke in einer Metalloberfläche zu schließen. Sogar unter Wasser kann der Einsatz des Thermostifts erfolgen.

Die tragbare Thermolanze kann zum wichtigen Hilfmittel bei der Rettung von Personen durch Feuerwehr, THW und andere Rettungsdienste werden. So kann zum Beispiel schnell eine verklemmte Fahrzeugtür geöffnet werden. Die Anwendung ist einfach und präzise möglich.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.