Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

…ins Rollen gebracht - Prüfstand in Thailand

Rollenprüfstand für BMW_Pluakdaeng

Technischer Fortschritt ist zweifellos eine positive Entwicklung der heutigen Zeit. RENG liefert im Bereich Rollenprüfstände für namhafte Firmen, wie BMW Motorrad kreative Lösungen zur Automatisierung

Worum geht’s und was war?
Im fernen Thailand, in der Provinz Pluakdaeng hat BMW Manufactoring seinen Standort. Gebaut werden dort Motorräder in Komponentenfertigung. Die Aufgabe von RENG: In Kooperation mit der Dirk Schumann GmbH aus Höhr-Grenzhausen vor Ort einen Rollenprüfstand zum Zwecke von Fahr- und ABS-Tests für BMW Motorräder zu entwickeln. RENG realisiert dabei den gesamten Prozess von der Planung, Projektleitung, Ausführung bis hin zur Inbetriebnahme eines mobilen Rollenprüfstandes für BMW Motorräder.
Die besondere Herausforderung ist, ein Projekt für einen Endkunden im Ausland mit der gesamten Entstehungsphase einer Anlage durchzuführen.

Auf nach Thailand!
Bevor ein Rollenprüfstand bei RENG ins Ausland geht, wird dieser noch in Deutschland vom Fachbereichsleiter Automatisierung, F. Schiebrowski abgenommen, wieder in seine verschiedenen Bestandsgruppen, Mechanik – Elektrik - Messtechnik zerlegt und für den Versand nach Pluakdaeng vorbereitet. "Das hilft alles nichts", so F. Schiebrowski. "Ein sicherer Transport kann nur durch dieses Verfahren gewährleistet werden."

3 Monate musste für den Transport in der Größenordnung einer Anlage eingeplant werden. Dort angekommen, wurde der Prüfstand erneut montiert. D.h. noch im Dezember 2013 konnte das Rollenprüfsystem in Betrieb genommen werden und die Endabnahme erfolgen.

Kunden profitieren von jahrelanger Erfahrung
Beratung, Planung, Montage, Instandhaltung, Service – RENG wickelt seine Projekte ganzheitlich, flexibel und wirtschaftlich zur vollsten Kundenzufriedenheit ab. Die Realisierung von bereits sechs Rollenprüfständen für große KFZ-Hersteller im In- und Ausland zeigt, dass RENG aus einem Pool von jahrelangem Fachwissen und Erfahrungswerten schöpft. Nur so kann nachhaltige Qualität und Sicherheit für den Endkunden gewährleistet werden.

Die RengGruppe
1965 von Ludwig Reng sen. in Neustadt an der Donau gegründet, ist RENG heute ein mittelständisches inhabergeführtes Unternehmen mit mehreren Standorten und knapp 300 Mitarbeitern. Unser Anspruch ist es, unseren Kunden Leistungen anzubieten, die ihnen einen Mehrwert bieten. Ihre Bedürfnisse werden dabei effizient in wettbewerbsfähige Lösungen umsetzt. RENG steht für Fachwissen, Flexibilität und Gewissenhaftigkeit.
Als einer der erfolgreichsten elektrotechnischen Dienstleister im Bereich der Elektroinstallation, des Elektroanlagenbau und der Mess-, Regel- und Auto-matisierungstechnik arbeiten wir für die Chemie-, Automobil- und Halbleiterindustrie. Durch die breite Fächerung unserer Tätigkeitsbereiche unterliegen wir nicht den wirtschaftlichen Schwankungen einzelner Branchen und Unternehmensbereiche.

Entscheidend für den Erfolg sind auch unsere Mitarbeiter.
Diese verstehen sich als ein wichtiger Bestandteil des Unternehmenserfolges. Transparenz und Glaubwürdigkeit sind ebenso Bestandteile unserer Unternehmenskultur wie gelebte Offenheit, Toleranz und Respekt nach innen und nach außen.
Mit der Ausbildung eigener Fachkräfte stellen wir sicher, dass unsere Mitarbeiter mit den Produkten und Abläufen in der Unternehmensgruppe vertraut sind. Interessant auch: Fast die Hälfte der heutigen Führungskräfte hat vor Jahren bei RENG eine Ausbildung begonnen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.