Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Innovative Hotel-TV-Lösungen aus einer Hand

Die TDX-Kopfstelle von TRIAX ermöglicht eine frei skalierbare Anzahl und Zusammenstellung von TV-Programmen.

Kooperation von TRIAX mit Panasonic und D-Link sorgt für moderne kostengünstige TV-Versorgung

Pliezhausen, 21. April 2016 - Die innovativen und vielseitigen Kopfstellensysteme von TRIAX sorgen für eine perfekte TV-Versorgung in Hotels, Krankenhäusern und öffentlichen Einrichtungen. Sie vereinfachen den Aufbau und die Handhabung und erfüllen höchste Ansprüche an Flexibilität, Leistung und Komfort. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Hoteliers, Krankenhausbetreibern, Installateuren oder Systemintegratoren, bietet TRIAX in Kooperation mit Panasonic und D-Link maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand.

Einfache Installation und Umrüstung von Hotel-TV-/Hospitality-Systemen

TRIAX setzt im Rahmen der Zusammenarbeit die innovativen und vielseitigen TDX- und TDH-Kopfstellensysteme ein. Die moderne Pool-Technologie mit völlig unabhängig arbeitenden Ein- und Ausgangsmodulen, mit Programmierung über eine PC-Schnittstelle, und die einfache Fernwartung über das Internet sind nur einige der Pluspunkte der TDX-Systeme. Damit wird eine frei skalierbare Anzahl und Zusammenstellung von Programmen realisiert, die im Kopfstellenmarkt einmalig ist. Zielgruppenorientierte Programmlisten lassen sich in den TDX- und TDH-Kopfstellen von TRIAX schnell und einfach erstellen und einsetzen. Hohe Flexibilität bei der Installation in Hotels, Krankenhäusern und öffentlichen Einrichtungen ist damit garantiert. Der Empfang von TV und Radio wird so in vielfacher Hinsicht einfacher und preiswerter gegenüber marktüblichen Systemen.

Vorteile durch Kooperation

Durch die Kooperation mit den großen internationalen Partnern entstehen weitere Vorteile für Planer, Installateure und Betreiber. Mit TV-Geräten von Panasonic, einem der führenden TV-Hersteller von Fernsehgeräten mit integrierter IP-TV-Empfangstechnik, werden die Empfangs- und Planungsseite ebenso wie die Endgeräteseite für Hotel-TV- und Hospitality-Lösungen optimiert. Hoteliers und Krankenhausbetreiber ersparen sich eine kostenintensive Infrastruktur, da zusätzliche teure Set-Top-Boxen hinter jedem Fernseher der Vergangenheit angehören. Der Netzwerkspezialist D-Link stellt im Rahmen der Zusammenarbeit alle Komponenten für die IP-Infrastruktur bereit, über die Daten im effizienten TV>IP-Standard von der TRIAX-Kopfstelle an Panasonics TV-Geräte gesendet werden.

"Panasonic gehört zu den ersten Herstellern, die den TV>IP Standard unterstützen, um die Installation und Verteilung von TV-Signalen noch einfacher und kostengünstiger zu gestalten. Wir freuen uns, mit Panasonic und D-Link zwei so starke Partner zu haben, um leistungsstarke und attraktive Lösungen für den Hotel-TV/ Hospitality-Bereich anzubieten", erklärt Peter Schmid, CFO der TRIAX GmbH.

"Durch die enge Kooperation mit D-Link und TRIAX, die genau wie Panasonic auf höchste Qualität und Highend-Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Audio- und Videosignalen setzen, konnten wir die maßgeschneiderte Planung und Installation von Hotel-TV/Hospitality-Systemen weiter optimieren und vereinfachen", so Dirk Schulze, Marketing Manager TV bei Panasonic.

Maik Büdenbender, Manager Business Sales Central Europe bei D-Link (Deutschland) GmbH erklärt: "Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung im Vertrieb von Kopfstellensystemen weiß ich, dass wir mit TRIAX und Panasonic zwei Partner haben, mit denen wir gemeinsam mit innovativen Lösungen einen echten Mehrwert für unsere Vertriebspartner und Systemkunden generieren können."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.