Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Für eine bessere Zukunft: Kreislaufwirtschaft

GIG Karasek - Ihr Spezialist für Dünnschichttechnologie und Kurzwegtechnologie

Nichts mehr verschwenden, Rohstoffe optimal nutzen und für die Zukunft produzieren: Kreislaufwirtschaft ist kein leerer Begriff mehr, sondern zieht in die Gesellschaft ein.

Wenn Konsumenten und Konsumentinnen fordern, dass weniger verschwendet wird, ist ein erster Schritt getan in Richtung einer besseren, nachhaltigeren Zukunft. Doch wenn Industrie und Wirtschaft auf diesen Trend aufspringen, ändert sich auch an der Basis, der Produktion etwas. Die besonders guten Nachrichten kommen also zurzeit aus Industrie und Technik, die mit nachhaltigen, zukunftsverändernden Produkten und Techniken aufwarten.

Bei GIG Karasek, dem Experten für Dünnschichttechnologie und Kurzwegtechnologie beispielsweise blickt man zurzeit stolz auf ein neues Projekt. Das Unternehmen liefert Horizontal-Dünnschichttrockner zur Trocknung von funktionellen Fasern für das Jungunternehmen PeelPioneers, das Europas größte Bioraffinerie zur Verarbeitung von Orangenschalen baut. Das Ziel des Projekts ist, eine vollkommende Verwertung vorhandener Ressourcen sicherzustellen und die heutzutage übliche Entsorgung in einer Verbrennungsanlage zu vermeiden, um den CO2-Ausstoß zu verringern. Sprich, Orangenschalen, die normalerweise entsorgt werden, werden hier sowohl für die Lebensmittelindustrie wie auch Non-Food-Industrie weiter verarbeitet, indem man Orangenöl und andere begehrte Rohstoffe daraus gewinnt.

"PeelPioneers wird von einem starken Investitionskonsortium unterstützt. Unter anderem ist es für den European Circular Bioeconomy Fund das erste Projekt, das hier seitens der EU unterstützt wird und zur Marktreife gebracht wird", wird in einer Presseaussendung von GIG Karasek berichtet. Das Unternehmen liefert neben der Dünnschichttechnologie auch noch eine Lösemittelrückgewinnungseinheit zur Aufbereitung und Rückgewinnung von Lösemitteln. Diese werden benötigt, um die begehrten Rohstoffe aus den Orangenschalen zu gewinnen.

Mehr Informationen zu den Projekten von GIG Karasek gibt es unter www.gigkarasek.at.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.