Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Ein Jahr voller guter Nachrichten

ABW Automatendreherei Brüder Wieser GmbH - Ihr Experte für CNC Drehen

Für viele Unternehmen war das vergangene Jahr hart an der Grenze. Zum Jahreswechsel präsentieren wir eine Erfolgsgeschichte, die Hoffnung macht - es gibt auch noch guten Nachrichten!

Die Automatendreherei Brüder Wieser GmbH, kurz ABW, kann auf ein Jahr voller guter Nachrichten zurückblicken. Das 1970 gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf Drehteile, Präzisionsdrehteile, abnorme Schrauben, Kupferdrehteile, rostfreie Drehteile und Alu Drehteile. Am 29. Mai 2020 konnte man im Unternehmen das 50jährige Unternehmensjubiläum begehen - besonderer Dank galt zu diesem Anlass den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die zum Teil bereits Jahrzehnte für ABW arbeiten.

Ein weiteres besonderes Highlight stellte im September die Auszeichnung des führenden Motorrad- und Sportwagenherstellers KTM dar. KTM zeichnete ABW mit der Auszeichnung "Top Lieferant" aus, dem "KTM Supplier Quality Excellence Award". Vonseiten des Unternehmens wurde die weitere Zusammenarbeit mit KTM bestätigt. Last but not least brachte der Dezember den 50.000sten Auftrag in der Unternehmensgeschichte von ABW. Dies wäre wohl ein Grund gewesen, so richtig zu feiern, was aufgrund der aktuellen Situation noch ein wenig warten darf.

2021 wird alles nachgeholt werden, was an Feiern im vergangenen Jahr warten musste, darauf setzen viele Unternehmen, die gern ihr Jubiläum gefeiert hätten, jetzt. Die ABW Automatendreherei Brüder Wieser GmbH jedenfalls wünscht allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie allen Kunden und Kundinnen auf diesem Wege ein gutes Neues Jahr, Gesundheit und Erfolg. Weitere Informationen zum Unternehmen, aktuelle Projekte sowie Jobanagebote finden Interessierte unter www.abw-drehteile.at.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.