Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Effizientes Kühlkonzept für energieeffiziente Kälte

Wer eine ökonomische und ökologische gewerbliche Kälteanlage realisieren möchte, ist mit der Mini-CO2 Booster-Verbundanlage auf Vorzeige-Kurs.

Transkritische Gewerbekälteanlage mit Kältemittel CO2 in Betrieb

Im Personalrestaurant Convivo bei Roche Diagnostic in Rotkreuz hat die Bucher AG eine transkritische Vorzeige CO2 Boosteranlage installiert.

Die Anlage mit Direktverdampfung ist speziell zur Abdeckung eines kleinen Leistungsbedarfs im Gastrobereich konzipiert. Das natürliche Kältemittel CO2 (Kohlendioxid) wird dank seiner Umweltverträglichkeit heute wieder vermehrt in Kälteanlagen eingesetzt. Optimale Leistungsanpassung bei kleiner Teillast.

Die Boosteranlage zur Kälteerzeugung besteht aus drei Verdichtern für die Pluskühlung und aus einem Verdichter für die Minuskühlung. Der erste Verdichter der PK-Stufe und der MK-Verdichter werden mit je einem Frequenzumrichter geregelt. Dies dient der optimalen Leistungsanpassung bei kleiner Teillast. Zentrale Datenerfassung und höchste Sicherheit. Gesteuert wird die Anlage mit einem System des Fabrikats Wurm. Sämtliche Daten, Einstellungen und Aufzeichnungen werden zentral erfasst und bei Störungen kann sofort interveniert werden. Die Technikzentrale sowie alle Räume mit kältemittelführenden Leitungen und Komponenten werden mittels Gassensoren überwacht und alarmieren im Notfall visuell und akustisch.

Beschreibung:

Kältering ist der umfassendste Schweizer Anbieter von Kühlsystemen, Kälteanlagen, Kühlmöbeln und Klimaanlagen. Er vereint regional stark verankerte Kältefachfirmen (wie Kaeltebucher.ch), welche in jeder Region der Schweiz vertreten sind.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.