Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Effektiver Blitz- und Überspannungsschutz

Schneider Electric erweitert Portfolio für einen umfassenden Gebäudeschutz

Mit drei neuen Kombiableitern (Typ 1 und Typ 2) sowie zwei neuen Überspannungsableitern (Typ 2 und Typ 3) erweitert Tech-Konzern Schneider Electric sein Portfolio für einen umfassenden Blitz- und Überspannungsschutz. Die neuen Schutzeinrichtungen zeichnen sich durch ihr hohes Ableitvermögen bei direkten und indirekten Blitzereignissen aus. Sie sind somit überaus langlebig und können auch bei hohen prospektiven Kurzschlussströmen eingesetzt werden. Zudem ermöglichen ihr modularer Aufbau sowie einfach austauschbare Schutzmodule zeit- und kostengünstige Installations- und Wartungsprozesse. Der integrierte Fernmeldekontakt und optische Funktions- und Defektanzeigen kommunizieren jederzeit Informationen über den Zustand der Geräte. Die Produkte der Acti9 iPRD1-Serie sind zudem VDE-zertifiziert.

Acti9 iPRD1-Kombiableiter

Der Basis-Kombiableiter Acti9 iPRD1 25r bietet neben dem Schutz vor direkten Auswirkungen durch Blitzströme auch einen effektiven Schutz gegen sekundäre Blitzwirkungen. Er wird vornehmlich in Hauptverteilungen genutzt und ist für Gebäude mit Blitzschutzsystemen der Klasse I bis IV geeignet. Für Anwendungen mit begrenztem Platz eignet sich der Kombiableiter Acti9 iPRD1 C25r in kompakter Baugröße, welcher nur eine Teilungseinheit je Schutzpfad benötigt, was einer Platzersparnis von 50 Prozent gegenüber den Basis-Kombiableitern entspricht.

Der Kombiableiter Acti9 iPRD1 F25r mit integrierter Ableitervorsicherung schützt Anlagen effektiv gegen direkte und indirekte Wirkungen von Blitzströmen, die Vorsicherung schützt den Ableiter selbst vor Schäden. Da keine zusätzliche Ableitervorsicherung erforderlich ist, profitieren Elektrohandwerker durch geringere Anschlusslängen und einen reduzierten Verdrahtungsaufwand von erleichterten Arbeitsprozessen. Der Kombiableiter eignet sich besonders für Schaltanlagen mit hohen prospektiven Kurzschlussströmen. Durch seine geringere Bauhöhe spart er wertvollen Platz im Schaltschrank.

Überspannungsableiter Acti9 und Resi9 iPRD

Die beiden neuen Überspannungsableiter Typ 2 und Typ 3 - Acti9 iPRD F40r mit integrierter Ableitervorsicherung und das kompakte Gerät Resi9 iPRD C40r für den Wohnbau - verfügen neben dem Schutz gegen Überspannungen, welche durch die indirekten Wirkungen von Blitzströmen verursacht werden, zusätzlich über einen Endgeräteschutz. Für den Einsatz in industriellen Anlagen, in denen nicht mit den Wirkungen von Blitzteilströmen zu rechnen ist, eignet sich die Variante F40r mit integrierter Ableitervorsicherung. Die Kompaktvariante C40r kommt in Ein- oder Mehrfamilienhäusern zum Einsatz und spart durch ihre Größe von lediglich zwei Teilungseinheiten (ein Schutzmodul schützt zwei Pfade) wertvollen Platz in Unterverteilungen.

Schneider Electric ist führend in den Bereichen Energiemanagement, Automatisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0. Mit speziellen Angeboten für Installateure, Schaltanlagenbauer oder Architekten ermöglichen die Lösungen für Digitalisierung und Industrie 4.0 der Impact Company Schneider Electric eine ausfallsichere Energieversorgung und hohe elektrische Sicherheit für Unternehmen, Datacenter oder das Stromnetz. Wo immer vernetzte Geräte von Schneider Electric installiert sind, bilden sie die Basis für energieeffiziente Gebäude und intelligente Automatisierung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.