Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Echtzeitpositionsmessung made in Austria

Inmotiotec - Ihr Partner für technische Innovationen in Sport und Wissenschaft

Die österreichische abatec group AG zeichnet sich durch modere Technikentwicklung und Innovation aus. Das patentierte System zur Positionsmessung in Echtzeit revoltiert Wissenschaft und Medien.

Im April 2015 durfte sich die für inmotiotec, ein Unternehmen der abatec Gruppe, über die Zertifizierung als "Sport Leading Company", freuen. Diese Auszeichnung bekommen nur Unternehmen, die " besondere Leistungen, neue Maßstäbe und ein nachhaltiges sowie zukunftsorientiertes Geschäftsfeld im Sport" vorweisen können.

Mit dieser Zertifizierung hat das Unternehmen bewiesen, dass der Leitsatz "Wenn die Gegenwart alt aussieht, hat die Zukunft begonnen" keine leere Worthülse ist. Ganz im Gegenteil, mit dem Local Position Measurement System, einem weltweit einzigartigen, patentierten System zur Positionsmessung in Echtzeit, hat die inmotiotec einen Meilenstein in der Geschichte der Übertragung von Sportereignissen im Fernsehen gesetzt. Doch nicht nur dort – das Positionsmesssystem kann auch zur Optimierung von Sporttraining oder in der Wissenschaft eingesetzt werden.

Das neue System funktioniert über Basisstationen um das gewünschte Messfeld, dies kann ein Fußballplatz sein, eine Pferderennbahn oder ein Formel-1-Kurs und die dazu gehörigen Transponder an den Spielern, Läufern, Fahrzeugen. So können "Bewegungen von Personen, Tieren oder Objekten zentimetergenau bis zu 1.000-mal pro Sekunde gemessen und auf dem Bildschirm dargestellt werden. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und reichen von der Industrie über den Sport bis hin zu wissenschaftlichen Projekten", wird auf der Website des Unternehmens unter https://www.abatec-ag.com/inmotiotec-rtls/lpm-team/motiotrac-team/motiotrac-team-funktionsprinzip/ beschrieben. Auf der Seite findet man auch Grafiken und Anwendungsbeispiele. Zu diesen gehören neben Sportübertragungen im Fernsehen auch die Tierforschung, zum Beispiel zur Erforschung von sozialen Verhaltensweisen in Tiergruppen, oder der Einsatzbereich Logistik.

Angesichts der bevorstehenden Hochsaison im Skizirkus stellt sich die Frage: werden die Messmethoden der inmotiotec vielleicht auch bald die Übertragung von Skirennen optimieren - für mehr Sporterlebnis? Wir werden berichten!

 

System

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.