Aktuelle Pressemitteilungen

HFE Sicherheitstechnik OG

Technik/Elektronik

Der Urlaub kann kommen: so hinterlassen Sie Ihr zu Hause in Sicherheit

HFE Sicherheitstechnik - Ihr kompetenter Partner, wenn es um Ihre Sicherheit geht!

Sorgenfreie Urlaubszeit - wären da nicht die Gedanken an Einbruchsserien zur Hauptreisezeit. Der Experte verrät, wie Sie sich am besten schützen.

Wer seinen Urlaub antritt, versichert sich naturgemäß, ob Haus oder Wohnung gut versperrt sind und fragt eventuell auch die Nachbarn, ob sie ab und an nach dem Rechten sehen können. Dass man noch einige andere Dinge beachten darf, erklärt der Experte für Sicherheitstechnik - Sicherheitsvorkehrungen beginnen nämlich im besten Fall nicht erst bei Urlaubsantritt.

"Vor allem für Menschen, die in den sozialen Medien sehr viel öffentlich arbeiten und nicht nur in einem kleinen Freundeskreis, gilt, den Urlaub nicht zu massiv anzukündigen", erklärt Karl Hochbichler von der HFE Sicherheitstechnik OG. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Sicherheitstechnik und Alarmanlagen und bietet seinen Kunden durch jahrelange Erfahrung in diesen Bereichen die optimale Beratung. "Wir raten unseren Kunden, neben der Installation einer Alarmanlage, auch schon lange Zeit vor dem Urlaub auf die Sicherheit zu achten", erklärt Karl Hochbichler. Er hat für seine Kunden eine Liste erstellt, die als Anhaltspunkt dienen kann:

1. Sollten Sie frisch umgezogen sein, stellen Sie sich bei Ihren Nachbarn vor. Es ist wichtig, dass man in der Nachbarschaft weiß, wer in Ihrem Haus ein- und ausgeht.
2. Teilen Sie Ihren Nachbarn mit, wenn Sie längere Zeit auf Urlaub sind und sagen sie Ihnen auch, wer in dieser Zeit in Ihr Haus kommen wird, um beispielsweise die Blumen zu gießen. So können Ihre Nachbarn reagieren, wenn ihnen fremde Personen auffallen.
3. Sollten Ihnen selbst fremde Personen in Ihrer Nachbarschaft auffallen, scheuen Sie sich nicht, nachzufragen, was diese Personen hier wollen.
4. Versperren Sie vor Ihrem Urlaubsantritt Gartenmöbel, Leitern und andere Aufstiegshilfen. So erschweren Sie potenziellen Einbrechern den Weg in Ihre Wohnung.
5. Achten Sie darauf, dass Ihr Haus oder Ihre Wohnung bewohnt wirkt. Lassen Sie die Post aus dem Postkasten nehmen, installieren Sie Zeitschaltuhren für Licht und Radio oder bitten Sie Freunde und Nachbarn, ab und an vorbei zu schauen.
6. Teilen Sie weder auf Ihrem Anrufbeantworter noch auf Ihrer Mobilbox mit, wie lange Sie abwesend sein werden.

Die HFE Sicherheitstechnik OG bietet auf der Website des Unternehmens unter hfe-sicherheit.at noch viele weitere Tipps, wie man sich optimal schützen kann. Ein Besuch lohnt sich!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.