Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Den Eigenstromverbrauch bei PV-Nutzung optimieren

Schneider Electric bietet effiziente Lösungen zur intelligenten Steuerung des Eigenverbrauchs

Wenn heute ein neues Gebäude in Planung ist, wird immer häufiger auch die Integration von Solartechnik in die Überlegungen miteinbezogen. Ob als Photovoltaik zur Erzeugung von Strom oder Solarthermie zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung, die Nachfrage nach erneuerbaren Energiequellen auf dem eigenen Dach und der damit verbundene Wunsch nach mehr Energieautarkie wachsen konstant. Daneben sind es auch zahlreiche bestehende Photovoltaikanlagen, die nun nach und nach aus der öffentlichen Förderung auslaufen und deren weitere Nutzung diskutiert wird. Insbesondere die Variante des Eigenverbrauchs kann sich als ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll erweisen.

Um den Photovoltaik-Eigenverbrauch dann optimieren zu können, ist die Kommunikation zwischen der PV-Anlage und den Verbrauchern eine wichtige Voraussetzung. Basis hierfür sind intelligente Messysteme, die in Echtzeit die gerade erzeugte sowie verbrauchte Energie erfassen. Indem sie ihre Informationen an Energiemanagementsysteme, wie beispielsweise das Wiser Energiemanagement von Schneider Electric weiterleiten, lassen sich unter der sogenannten Prosumer Home-Lösung Erzeugung, Verbrauch, Speicherung und Elektromobilität ideal aufeinander abstimmen und intelligent verknüpfen.

Weitere Möglichkeiten, wie sich der Eigenverbrauch optimieren lässt, erfahren Sie im Schneider Electric Management Insights Blog unter: https://www.se.com/de/de/about-us/contests/local/outlook/management/

Über den Schneider Electric Blog of Things

Im Blog of Things finden Sie aktuelle Trends und Lösungen aus den Bereichen Digitalisierung und Transformation sowie Informationen zu innovativen Produkten und Initiativen von Schneider Electric.

 

Blog Lösungen Photovoltaik

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.