Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

"APC Innovation Days: European IT Partners 2021" von Schneider Electric

Virtuelle Veranstaltung mit den Schwerpunktthemen Konvergenz von IT und OT sowie optimierte Energie- und Ressourcennutzung

Am 20. und 21. April lädt Schneider Electric zum ersten Mal zu den virtuellen "APC Innovation Days: European IT Partners 2021" ein. Die Online-Veranstaltung ermöglicht Teilnehmern, eine Vielzahl von abwechslungsreichen Vorträgen nach persönlichen Interessen zu einem individuellen Programm zusammen zu stellen. Zudem können Teilnehmer sich in virtuellen Diskussionen mit Führungskräften und Experten von Schneider Electric persönlich austauschen. Die Konvergenz von IT- und OT-Technologien sowie die Frage, wie sich durch die Zusammenarbeit in einem globalen Ökosystem Energie und Ressourcen optimal nutzen lassen, sind die Schwerpunktthemen der APC Innovation Days.

Den Auftakt der Veranstaltung bilden am Dienstag, den 20 April, ausgewählte Keynotes zu Themen wie Managed Power Services, nachhaltige Rechenzentren und Edge Computing. In eigens auf Kunden der DACH-Region zugeschnittenen Sitzungen, werden zudem ab 15:30 Uhr lokale Trends und Inhalte vorgestellt. Im Virtual Innovation Hub beleuchten Experten von Schneider Electric am Mittwoch, den 21. April, schließlich die neuesten Produkthighlights und deren Mehrwert. Im Anschluss können Channel-Partner von Schneider Electric an verschiedenen Round-Tables und Einzelgesprächen mit VPs und Channel Managern teilnehmen. David Terry, VP IT Channel Europe bei Schneider Electric, führt an beiden Veranstaltungstagen durch das umfangreiche Programm.

Über folgenden Link können sich Channel-Partner von Schneider Electric schon heute für die "APC Innovation Days: European IT Partners 2021" registrieren: https://canapii.com/events/innovation-days-european-it-partners-2021/register/ticket-b286b01a-687d-485c-9e1b-654d5ae34343/confirmation.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.