Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Ab ins 21. Jahrhundert - wie Unternehmen mit der digitalen Welt umgehen

KE KELIT - Ihr Experte für Fernwärmerohre

2016 bringt verschiedenste Herausforderungen für Unternehmen. Mehr als 65% aller User surfen bereits auf mobilen Endgeräten - das bedeutet, dass man sich darauf einstellen darf. Eine Bestandsaufnahme.

Die Unternehmenswelt verändert sich in rasantem Tempo, wenn es um die Unternehmenspräsentation, Werbung und Marketing geht. Genügte es vor wenigen Jahren noch, zumindest im Internet präsent zu sein, so stiegen die Erwartungen der Kunden und angehenden Kunden rasant. Mittlerweile ist es selbstverständlich, dass Webauftritte auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und I-Pads einwandfrei dargestellt werden und auch bedienbar sind und zunehmend erwarten Kunden auch, dass es passende Apps zu Websites und Onlineshops gibt. Diese sollen die Informationsversorgung und leichtere Bedienbarkeit von Shops ermöglichen.

Ein Beispiel für die optimale Aufbereitung von Informationen für den Kunden bietet die KE KELIT Kunststoff Gesellschaft m.b.H., ein Unternehmen aus Österreich, mit seinem neu erschienen App "KE KELIT". KE KELIT hat sich auf Rohrsysteme, Kunststoffrohre, Druckluftrohre, Fernwärmeleitungen und Fernwärmerohre spezialisiert und bietet seinen Kunden auf der firmeneigenen Website die optimale Versorgung mit Informationen. Auf der Website des Unternehmens können Interessenten unter www.kekelit.com die App kostenlos downloaden und dann nutzen. Die App bietet neben Montagevideos auch Verarbeitungsrichtlinien, die Kunden nach dem download jederzeit zur Verfügung haben.

Kunden, die zu den Themen Fernwärmeleitung, Fernwärmerohr oder Fußbodenheizungsrohr recherchieren, können mit der App des Unternehmens nun auch auf Smartphones und I-Phones perfekt einkaufen und Informationen abholen - ganz nach Bedarf. Ein Besuch auf der Website lohnt sich!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.