Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Was bedeutet Weight Gainer?

Masseaufbau mit Weight Gainer

Was bedeutet eigentlich Weight Gainer??Aus welchen Inhaltsstoffen bestehen Weight Gainer??Wer sollte Weight Gainer nutzen??

Der Begriff Weight Gainer kommt aus dem Englisch/Amerikanischen und bedeutet Gewicht in Form von Muskelaufbau zulegen. Einen Synonym Begriff gibt es im Deutschen nicht. Es ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das dem Muskelaufbau dient. Vor Wettkämpfen müssen Sportler oft ihren Muskelaufbau voran treiben und das in kürzester Zeit. Da reicht eine normale ausgewogene Ernährung nicht mehr aus für den Muskelaufbau. Sie führen sich dann oft Weight Gainer zu. Ein Weight Gainer ist in Pulverform zu kaufen und wird meistens als Shake angerührt. Der Weight Gainer Shake lässt sich schnell und zusätzlich zu den Mahlzeiten trinken. Weight Gainer werden auch im Bodybuilding Bereich zum Muskelaufbau genutzt. Hier geht es ja oft um den reinen Muskelaufbau. Oft trainieren Sportler oder Bodybuilder hart und es tut sich beim Muskelaufbau nichts. Solche Typen von Menschen werden als Hardgainer bezeichnet. Vom Wort her bedeutet das, schwer Gewicht zu legen. Gerade für solche Hardgainer sind Weight Gainer als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung gedacht. Oft haben Hardgainer auch das Problem, dass sie einen schnellen Körperstoffwechsel haben und deshalb ihr Muskelaufbau nur sehr langsam vorangeht und sie auch nur langsam oder zu wenig Gewicht zu legen.

Aus welchen Inhaltsstoffen bestehen Weight Gainer für den Muskelaufbau?

Die Inhaltsstoffe von einem Weight Gainer sind 50 bis 70 Prozent Kohlehydrate und 10 bis 20 Prozent Protein. Die Kohlehydrate in Weight Gainer sind einfache Kohlehydrate. Sie werden so schneller vom Körper aufgenommen. Gerade für Hardgainer sehr wichtig. Diese möchten ja nicht nur den Muskelaufbau voran treiben, sondern auch Gewicht zu legen. Fett enthalten Weight Gainer nicht. Sportler und Hardgainer rühren das Weight Gainer Pulver mit Milch an. Wer Weight Gainer benutzt, möchte den Muskelaufbau unterstützen und nicht Fett ansetzen. Sportler möchten zusätzlich ihre Leistung steigern, so dass Weight Gainer oft noch Zusatzstoffe beinhalten. Das sind meistens Creatin und Glutamin. Weight Gainer haben eine hohe Anzahl an Kalorien, pro Drink 800kcal. Selbst wenn Hardgainer nur zwei Shakes am Tag trinken, dann werden sie zu nehmen und den Muskelaufbau verbessern..

Nicht nur Sportler oder Hardgainer greifen zu Weight Gainer, viele Berufstätige trinken die Weight Gainer Shakes. Wenn sie nicht zum Essen kommen, dann greifen sie zu Weight Gainer. Durch die einfachen Kohlehydrate wird Weight Gainer schnell von Blut aufgenommen und gibt ein gefühltes Sättigungsgefühl. Hier geht es nicht um Muskelaufbau, sondern um Kalorienaufnahme. Allerdings ist das nur gefühlt, denn eigentlich wird der Insulinspiegel erhöht und der Hunger vermehrt. Ein weiterer Grund für Hardgainer Shakes mit Weight Gainer zu trinken.

Wer kein Hardgainer ist und Weight Gainer zu sich nimmt, sollte auf jeden Fall Sport treiben und nicht nur Muskelaufbau im Fitness Studio, sonst besteht schnell die Gefahr eines Fettansatzes. Sportler möchten nicht unbedingt ihr Gewicht erhöhen, sie möchten einen guten Muskelaufbau haben. Hardgainer und Sportler sollten die Inhaltsstoffe der Präparate kennen, damit sie keine minderwertigen Weight Gainer zu sich nehmen. Denn dann kann es zu Fett und nicht zum Muskelaufbau kommen. Die größte Gefahr fettleibig zu werden, besteht bei den Berufstätigen, denn die trinken Weight Gainer nur als Nahrungsersatz, sie neigen dann schnell zum Fettansatz, denn sie sind keine Hardgainer und trainieren auch nicht.

Qualitativ hochwertige Weight Gainer haben, wenn sie richtig eingesetzt werden, keine schädlichen Nebenwirkungen. Im Gegenteil für Hardgainer bekämpfen sie sogar das Untergewicht und steigern durch Kraft und Muskelaufbau die Leistungsfähigkeit. Das Richtige Maß müssen die Anwender selbst finden. Selbst Magersüchtige, die lange gehungert haben und Gewicht aufbauen müssen, reagieren positiv auf Weight Gainer. Ähnlich wie die Hardgainer nehmen sie zu und das auch beim Muskelaufbau.

Hardgainer sollten neben der vermehrten Zuführung von Kalorien natürlich Sport betreiben. Nun sind Hardgainer eher Menschen, die zum Ausdauersport neigen. Damit wird kein Muskelaufbau unterstützt. Eher das Gegenteil ist der Fall, der Hardgainer verbraucht zu viele Kalorien. Ein Hardgainer sollte gezielt im Krafttraining nur auf den Muskelaufbau abzielen. Oft sind Hardgainer schlaksig und haben einen schmalen Körperbau und der Muskelaufbau wird dadurch erschwert. . Das Gesamtbild und den Muskelaufbau von einem Hardgainer zu verändern, läuft über Sport und Weight Gainer. Wer sehr groß ist und keinen Muskelaufbau betreibt wirkt immer etwas kraftlos und in seinen Bewgungen ungelenk, das kann durch einen harmonischen Muskelaufbau verändertwerden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.