Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Vielfalt macht mobiler: Das 3-Löwen-Cup Landesfinale 2015

Um Diesen Pokal kämpften in diesem jahr 15000 Grundschülerinnen und Schüler.

Welche Mannschaft holt den Cup? Am Samstag 18. Juli und am Sonntag 19. Juli werden auf dem Schlossplatz in Stuttgart beim 3-Löwen-Cup die Landesmeister Mädchen und Jungen im Fußball ermittelt.

Am 18. und 19. Juli 2015 verwandelt der 3-Löwen-Takt, die Landesmarke für Busse und Bahnen in Baden-Württemberg, den Schlossplatz in eine Fußball-Arena. 32 Grundschul-Mannschaften, die beim großen Finale mitspielen, kämpfen um den Titel des Landesmeisters!

Seit zehn Jahren ist der 3-Löwen-Cup das Sportereignis in den Grundschulen in Baden-Württemberg. Wie beliebt er in dieser Zeit geworden ist, zeigen die enormen Teilnehmerzahlen: Insgesamt nahmen im Schuljahr 2014/2015 wieder mehr als 1.300 Grundschulen mit rund 15.000 Schülerinnen und Schülern beim 3-Löwen-Cup teil. Damit haben seit dem Start der 3-Löwen-Cups - damals noch mit Jürgen Klinsmann, dem heutigen Trainer der US-Fußballnationalmannschaft - insgesamt weit über 130.000 Grundschülerinnen und Grundschüler um den begehrten Pokal gekämpft.

Basis des 3-Löwen-Cups ist der Fußball-Grundschul-Wettbewerb der Klassenstufen drei und vier der Aktion JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA, der durch den 3-Löwen-Takt bis zum Landesfinale fortgeführt wird. Dies ist in dieser Form einzigartig.

"Wir wollen den fünften Stern"

Große Anerkennung findet der 3-Löwen-Cup ebenso beim Deutschen Fußball-Bund, der den 3-Löwen-Cup lobt: "Glückwunsch zu dieser einzigartigen, gelungenen Kombination aus schulsportlichem Grundschulwettbe-werb und Mobilitätsentwicklung von Kindern. Die Verknüpfung von Bewegung im Sport mit der Mobilität im Verkehr ermöglicht den Kindern einen spielerischen Zugang zu den unterschiedlichsten Mobilitätsformen.
Für den DFB ist der 3-Löwen-Cup ein wichtiger Baustein für neue Ziele: "Wir wollen den fünften Stern - da müssen wir heute schon anfangen darauf hinzuarbeiten" erklärt der DFB.

Die besten Teams aus ganz Baden-Württemberg sind beim Landesfinale dabei.

Nach erfolgreich bestrittenen Turnieren in der Zeit von Oktober 2014 bis Juli 2015 auf Kreis- und auf Regierungspräsidiumsebene stehen sich am 18. Juli und am 19. Juli die jeweils 16 besten Jungen- und Mädchenmannschaften der Grundschulen aus Baden-Württemberg gegenüber.

Die 32 qualifizierten Schulen für das Landesfinale stehen auf der Homepage des 3-Löwen-Cup unter www.3-loewen-cup.de

Vielfältig mobil unterwegs

Die Idee, die hinter dem 3-Löwen Cup steckt, ist es, Kinder schon frühzeitig mit den vielfältigen Mobilitäts-angeboten in Berührung zu bringen. Die optimale Vernetzung der unterschiedlichen Verkehrsträger Bus, Bahn und Fahrrad ist ein wichtiger Schlüssel zu einer umweltverträglichen Mobilitätsentwicklung.

"Gerade bei der Zielgruppe der Dritt- und Viertklässler ist dieses Engagement besonders wichtig, denn diese Schülerinnen und Schüler sind auf dem Sprung in eine weiterführende Schule und kommen mit dem Thema Mobilität das erste Mal in Berührung, "Der 3-Löwen-Cup hat somit eine wichtige mobilitätspädagogische Funktion und ist ein Baustein der vielen Marketingaktivitäten rund um den 3-Löwen-Takt", freut sich Sonja Haas-Andreas, Pressesprecherin 3-Löwen-Takt.

 

Cup Fußball

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.