Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Sponsoring: inMedias Kommunikation gewinnt die Vermarktung der EuroHockey Championships 2023

Der DHB vertraut bei der EuroHockey Championships 2023 auf inMedias Kommunikation (© Worldsportpics Frank Uijlenbroek )

Der Deutsche Hockey-Bund (DHB) setzt bei der Sponsorensuche der Hockey-Europameisterschaft 2023 auf die Expertise der Sponsoringagentur inMedias Kommunikation.

Lohmar/Mönchengladbach 19. September 2022. Langjährige Sponsoringerfahrung im Sportbereich, interdisziplinäre, crossmediale Marketingexpertise und individuelle Tools zur Markeninszenierung - der DHB vertraut ab sofort bei der Vermarktung der EuroHockey Championships 2023 auf erfahrene Partner. In der Zusammenarbeit werden die Brand Galaxy Group und inMedias Kommunikation den DHB zur professionellen Vermarktung der Hockey-Europameisterschaft 2023 im Hockeypark Mönchengladbach beraten und bei der Vermarktung der Sponsoringassets und -flächen unterstützen.

"Wir haben uns für die Zusammenarbeit entschieden, weil uns die Agenturen mit ihrer Begeisterung für unseren Sport, ihrer Marktkenntnis im Sponsoring sowie den exzellenten Kontakten zu möglichen neuen Partnern überzeugt haben - kurz: Die Chemie hat sofort gestimmt", so Niclas Thiel, kaufmännischer Vorstand des DHB.

Hockey-Europameisterschaft 2023 in Mönchengladbach
Europas wichtigstes Hockey-Turnier kehrt nach zwölf Jahren zurück nach Deutschland. 16 internationale Top-Teams, mit 8 Mannschaften je Geschlecht, werden im Jahr 2023 im Hockeypark Mönchengladbach in 40 Spielen den Europameister-Titel ausspielen. Die Siegerteams werden mit der direkten Olympiaqualifikation für Paris 2024 belohnt. Bis zu 100.000 Zuschauerinnen und Zuschauer werden in Deutschlands größtem Hockeystadion erwartet und die Mannschaften lautstark anfeuern. 

"40 Spiele in 10 Tagen werden für viele sportliche Highlights und beste Unterhaltung sorgen", sagt Nina Holtgrewe, Direktorin Event beim DHB. "Wir rechnen mit einer bundesweiten und internationalen TV-Übertragung und einer hohen medialen Reichweite, auch in den Top-Hockey-Nationen wie Niederlande, Belgien und England. Durch die Zusammenarbeit mit der Brand Galaxy Group und inMedias Kommunikation wollen wir dieses Potential gezielt in Richtung potenzieller Sponsoren vermarkten und attraktive Partner gewinnen."

Beide Agenturen werden in Zukunft eng mit der Führungsebene des DHB und den Organisatoren der EuroHockey Championships 2023 zusammenarbeiten und entwickeln attraktive Partnerangebote für die anvisierte Zielgruppe. "Die Erfolge und die olympische Tradition dieses Sports begeistern - genauso wie die Professionalität dieses Premium-Events", so Markus Bartha, Geschäftsführer von inMedias Kommunikation. "Die Strahlkraft der Hockey-Europameisterschaft 2023 öffnet potenziellen Partnern aus ganz Deutschland einen direkten Zugang zu einer sehr spannenden und sehr exklusiven Zielgruppe, die mit klassischer Werbung kaum oder gar nicht zu adressieren ist."

Heiner Prignitz, Geschäftsführer der Brand Galaxy Group, ergänzt: "Gemeinsam werden wir alle möglichen Synergien ausschöpfen, da es einen großen Markt für erfolgreiche Markenpartnerschaften im Hockey gibt. Die Hockey-Europameisterschaft bietet nicht nur regionalen Unternehmen und Marken eine hochemotionale, sehr exklusive Plattform und exzellentes Kommunikationspotenzial, sondern stellt auch für bundesweite Partner ein echtes Premiumangebot für erfolgreiches Marketing, Social Media Content und reichweitenstarke PR dar."

Der erfolgreichste olympische Ballsport Deutschlands

Feldhockey erfreut sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. Der DHB hat rund 100.000 Mitglieder, die aktiv Hockey spielen, Tendenz steigend: Sogar in der Pandemie verzeichnete der DHB als einzige Teamsportart ein leichtes Wachstum. Mit 15 olympischen Medaillen seit 1928 ist Hockey die erfolgreichste olympische Ballsportart Deutschlands. Hinzu kommen 17 WM- und 62 EM-Titel, die die Nationalteams des Deutschen Hockey-Bundes erspielt haben. Erst im Juli 2022 sicherte sich die weibliche U21 den EM-Titel und die männliche U-21 die Silber-Medaille.

Tatsächlich werden Feld- und Hallenhockey in Deutschland in etwa zu gleichen Anteilen von weiblichen, wie männlichen Aktiven betrieben. Auch in der Talentförderung wird beiden Geschlechtern die gleiche Aufmerksamkeit zuteil.

"Erlebt man diesen faszinierenden Sport erst einmal live, dann lässt einen die Dynamik und Leidenschaft nicht mehr los", sagt Niclas Thiel. "Geschwindigkeit, Präzision und eine exzellente Athletik sind nur einige Aspekte für die Faszination Hockey! Darüber hinaus verfügt der Sport über tolle Persönlichkeiten, die für echte Werte einstehen - sportlich und gesellschaftlich."

So initiierten die deutschen Hockey-Damen 2020 eine Nachhaltigkeitskampagne, indem sie den "DANAS Hockey-Wald" in Südafrika gründeten. Die Initiative soll dazu beitragen, den eigenen ökologischen Fußabdruck, den sie in ihrem Sportlerinnenleben hinterlassen, zu verringern. Zudem engagiert sich der DHB seit Jahren beim Thema "Prävention gegen sexualisierte Gewalt im Sport" und ist Teil der Kampagne "Safe Sport" des Deutschen Olympischen Sportbunds und der Deutschen Sportjugend. Daneben stellt der DHB im Bereich Inklusion für die Special Olympic World Games 2023 in Berlin ein eigenes Specialhockey-Team, als eine von nur zwei Demonstrationssportarten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.