Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Regelmäßiges Meditieren beeinflusst deinen Erfolg im Schießsport

Jugendtrainingstag: Schützengau Unterer Wald

Steigere deine Konzentration, trainiere deine Visualisierungskräfte und lerne
dich zu entspannen bzw. zu erden.

In der Hirnforschung wird Meditation auch als "mentales Training" verstanden, das zu verbesserter Selbstwahrnehmung und Selbstregulation führt.

Regelmäßiges Meditieren wirkt sich auf die verschiedensten Bereiche des menschlichen Lebens positiv aus. Meditation fördert bzw. verbessert folgende Aspekte:
• die Stimmungslage
• die Gedächtnisleistung
• die visuelle Aufmerksamkeit
• die Konzentrationsfähigkeit
• die kognitiven Fähigkeiten
Ebenso vermindern regelmäßige Meditationen Angstgefühle und Müdigkeit und steigern die Fähigkeit zur räumlich-visuellen Wahrnehmung. (Forschungsergebnisse von Fadel Zeidan)

Herausforderungen im Schießsport durch Meditationen minimieren:
Immer mehr Sportschützen kämpfen mit Konzentrationsprobleme im Training, sowie im Wettkampf. Diese zeigen sich meistens durch:
• nicht abschalten können von Beruf und Alltag
Viele Schützen schaffen es nicht im Training zur Ruhe zu kommen und sich in der eigentlichen Trainingszeit von anderen Faktoren oder Aufgaben abzugrenzen.
Immer wieder sind sie mit ihren Gedanken bei anderen Lebensbereichen und nicht beim Wesentlichen - dem einzelnen Schuss.

• mangelnde Gedanken-Disziplin und Gedanken-Hygiene
Negative Glaubenssätze und Zweifel schleichen sich immer wieder in Wettkämpfen, aber auch im Finale ein und müssen durch bestärkende Gedanken ersetzt werden.

• mangelnde Fokussierung
Gedanken an mögliche Platzierungen und Ergebnisse tauchen immer wieder auf. Dies ist kontraproduktiv. Der Sportschütze muss sich auf jeden einzelnen Schuss konzentrieren, damit er sein Ziel erreicht. Um zu gewinnen, muss der Athlet jeden einzelnen Schuss als einzelnen Wettkampf sehen.

Aber auch weitere mentale Probleme - wie starke Emotionen nach einem schlechten Schuss, mangelndes Selbstvertrauen, zu hoher Leistungsdruck und eine große Erwartungshaltung - sind dem Sportschützen nicht unbekannt.
Jeder Schütze kämpft immer wieder mit diesen Herausforderungen. Das muss aber nicht so bleiben! Durch regelmäßiges Trainieren mit Meditationen, steigern Sportler ihre mentalen Fähigkeiten und minimieren diese Herausforderungen. Mentale Stärke ist unverzichtbar für das Erbringen von Bestleistungen.


Erfolgreich meditieren - das neue Erfolgsprodukt von Punktgenau
Das 1. Album der Meditationsserie "Erfolgreich meditieren" ist seit August 2016 auf dem Markt.
Es hilft Sportschützen- durch regelmäßiges Training- sich zu erden, zu fokussieren und einen Wunsch-Zustand in jeder Situation abzurufen. Die einzelnen Meditationen sind unterteilt in den Schwierigkeitsgrad "Anfänger und Fortgeschrittene" und sind für Erwachsene, sowie Jugendliche geeignet.
Zu jedem Meditationsalbum gibt es ein Begleithandbuch. In diesem Buch erhält der Käufer wertvolle Tipps, wie er erfolgreich mit den Meditationen arbeitet und diese in sein Training/seinen Wettkampf integriert.

*Durch dieses Album förderst du deine Konzentration, Achtsamkeit, bewusste Atmung, Körperwahrnehmung, Vorstellungskräfte und das Vertrauen in deine Fähigkeiten.

*Du verringerst deine Wettkampfnervosität, schulst deine Gedanken-Disziplin und lenkst deinen Fokus auf den Augenblick.

*Dieses mentale Werkzeug kannst du optimal in dein Training und deinen Wettkampf integrieren.

*Das MP3 - Format ermöglicht dir, deine Meditationen ganz einfach auf PC, Smartphone oder MP3 - Player zu laden, sodass du sie überall anhören kannst.

Verbinde dein Techniktraining mit Mentaltraining und gelange sicher zu deinem Erfolg! Informiere dich jetzt genauer über das neue Erfolgsprogramm von Punktgenau und sichere dir noch heute das aktuelle Sonderangebot.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.