Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Racinglady Tina Arbinger debütiert 2013 in der ADAC Formel Masters

Tina Arbinger - Racinglady mit starker Willenskraft

Tina, Vettel und Schumacher und Motorsportvirus

Die 17-jährige Deggendorferin hat Rennsport-Gene im Blut und freut sich das sie nach einigen Jahren gesammelter Kart-Sport Erfahrung erstmals in der ADAC Formel Masters 2013 fahren darf. Als Tochter des passionierten Motorsportlers Georg Arbinger startet sie für das renommierte Rennsport Team Rössler.

In der zwischenzeitlich wichtigsten Nachwuchsformel im deutschsprachigen Raum will sie, in ihrer ersten ADAC Formel Masters-Saison, den männlichen Kollegen die Stirn bieten. Georg Arbinger, Tinas Trainer und Mentor meint dazu: "Tina freut sich, dass sie ihre im Kartsport gesammelten Erfahrungen jetzt in der ADAC Formel Masters weiter entwickeln kann. Teamziel ist erstmal eine gute Mittelfeldplatzierung, da sie wegen ihrer anstehenden Schulabschlussprüfungen erst zum vierten Rennen von acht Rennen dabei sein kann. Start ist für Tina erst vom 2. bis 4. August am Nürburgring ". Tina hat einen starken Willen und weiß genau was sie möchte. Das ist eine gute Basis, meint Arbinger weiter.

Ungeduldig wartet die blonde Deggendorferin, deren große Vorbilder Sebastian Vettel und Michael Schumacher sind, auf ihre erste Chance in der ADAC Formel Masters. "Die Hälfte der Rennen können die Konkurrenten Punkte und somit einen Vorsprung sammeln der für mich nur schwer aufzuholen sein wird" meint Tina Arbinger. "Aber Hauptsache ich kann wichtig Erfahrungen während meiner ersten ADAC Formel Masters Rennen sammeln. Während der nächsten Saison habe ich keine Schule mehr, da sieht die Sache dann anders aus. Da wäre ich schon gerne weiter vorne dabei", lacht sie entspannt.

Unbekannt ist ihr Gesicht nicht, denn während der Kartsport-Jahre hat sie nebenbei als Model gejobbt und hatte bereits Fotostrecken in mehreren Zeitschriften. Auf Tinas Facebook Seite gibt es noch mehr Infos. Erst kürzlich lachte sie vom Titelbild der größten deutschen Jugendzeitschrift. "Das zeugt von der unglaublichen Energie die Tina an den Tag legt. Während Jugendliche in diesem Alter ganz andere Interessen haben büffelt sie für gute Noten, achtet auf ihre Ernährung, modelt und trainiert hart. Dazu gehört viel Willenskraft. Das macht mich stolz. Ihre Familie steht voll hinter ihr und wünscht ihr viel Glück" so Vater Georg Arbinger.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.