Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Premiere des Dokumentarfilms „Marathon am Mount Everest“

Der höchste Marathon der Welt

Am 4. Oktober 2013 wird erstmals öffentlich die Dokumentation über den höchsten Marathon der Welt am Mount Everest vorgestellt. Produzent, Kamerateam & einige der Protagonisten sind anwesend.

Im Naturfreundehaus Ebberg wird am 4. Oktober 2013 um 20:00 Uhr erstmals öffentlich
die Dokumentation über den höchsten Marathon der Welt am Mount Everest vorgestellt.
Produzent, Kamerateam und einige der Protagonisten werden persönlich anwesend sein
und stehen den Premierenbesuchern nach der Vorführung für Gespräche und Interviews
zur Verfügung.

Die Dokumentation begleitet die Teilnehmer aus aller Welt auf ihrem beschwerlichen Weg von Kathmandu in das Basislager des Mount Everest. Schon der Flug von Kathmandu nach Lukla ist ein brisantes Abenteuer, denn der Flughafen von Lukla ist einer der gefährlichsten der Welt. Dieses Erlebnis ist noch kaum verarbeitet, stehen die Teilnehmer vor der nächsten gewaltigen Herausforderung: der 10-tägigen Treckingtour bis zur Startlinie auf 5364m.

Während der Zuschauer die internationale Gruppe, zu der auch der Dortmunder Extremläufer Michele Ufer gehört, auf diesem Weg begleitet, wird deutlich, dass die Teilnahme an diesem Marathon sich nicht mit der Teilnahme an irgendeinem anderen Marathon vergleichen lässt:
Wer würde sich schon mit einer Hochgebirgstour über insgesamt 80km durch schwierigstes Gelände auf seinen unmittelbar anschließenden Marathon-Start vorbereiten?

Die Kamera folgt den sehr unterschiedlichen Menschen auf dem Trail hinauf zum Mt. Everest Basislager, dokumentiert ihre Erwartungen, zeigt ihre Emotionen, ohne dass dabei der Eindruck von Aufdringlichkeit entsteht. Es ist die Kombination der Landschaftsaufnahmen mit den artikulierten Eindrücken der Teilnehmer, welches die Zuschauer in ihren Bann zieht.

Der Start zum Marathon wirkt dann wie ein neuer, befreiender Moment dieser berauschenden Reise. Noch während der Zuschauer die Läufer auf ihrem Weg zur Ziellinie beobachtet, verdichtet sich der Eindruck, dass dieser Marathon viel mehr ist als nur ein Lauf über die 42,195km im Hochgebirge.

Bei der Premiere des Films "Marathon am Mount Everest" können sich die Zuschauer, ganz gleich, ob sie Nichtläufer oder Läufer sind, von diesem besonderen Lauf-Abenteuer begeistern und faszinieren lassen.

Ort: Naturfreundehaus Ebberg, Ebberg 1, 58239 Schwerte
Zeit: 4. Oktober 2013, 20:00 Uhr
Eintritt: frei, Voranmeldung erforderlich unter team@trailrunning-adventure.com

Den Trailer zum Film finden Sie hier

Pressefotos stehen auf Anforderung in hoher Auflösung zur Verfügung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.