Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Bis zum Schluss Spannung pur

Auftakt in Europas beliebtester Rennserie, VLN (BF Goodrich)

Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit. 206 Tourenwagen gingen auf dem Nürburgring an den Start. Und mitten bzw. vorn dabei das Auto mit der Startnummer 361. Das vom Team Weiland eingesetzte Opel Astra OPC Cupfahrzeug mit dem Vizemeister 2012, Guido Wirtz, Nicole Lüttiken und dem Peugeot Rekord Fahrer, Christopher Rink.

Im Qualifying verhinderte dann zum Ende hin ein Unfall eines Mitbewerbers, dass Guido Wirtz ausfahren konnte um seine schnellste Runde zu fahren. Trotzdem reichte die Referenzzeit von Rink aus, um von der 5. Startposition ins Rennen zu gehen.

Startfahrer, Rutine Wirtz pilotierte in seinem Umlauf den neuen Tourenwagen auf den 2. Platz hinter Packeisen und übergab den Tourenwagen an Lüttiken, die diesen nach Ihrem Lauf auf Platz 9 an Rink übergab.

Spannende Boxenstopps und viele Unfälle sowie packende Kämpfe in der Cup 1 Klasse sollten Rink dazu verleiten, wieder in die Top 5 zu fahren. Der Teufel im Detail war es, der ein Stromversorgungskabel brechen ließ und 2 Runden vor Schluss Rink zum aufgeben zwang.

Viel Können, eine Menge Erfahrung vermochte das spannende Wochenende uns allen zu bescheren. Dank auch unserer Sponsoren
www.spielkisten.de, die nicht nur Unterstützung seitens des Rennteams gewährleisten sondern auch die krebskranken Kinder aus der Uniklinik Köln als Schirmherr unterstützen. Die Kinder samt Ihren Eltern hatten wieder ein unvergessliches Wochenende.
Auch hier noch einmal vielen lieben Dank für die Unterstützung diesbezüglich im Namen von Sebastian.

Wir freuen uns schon auf das nächste Event, wo wir angreifen werden um einen der begehrten Top 3 Plätze zu erreichen. Dass das geht, haben wir eindrucksvoll unterstrichen sagten Wirtz und Rink zum Schluss. Das Team hat einen tolle Arbeit geleistet und die Fans haben nicht aufgehört bei strahlendem Sonnenschein uns anzufeuern. The Race goes on.
An Team, Sponsoren, Fans und unsere Kids aus der Uniklinik Köln ein Dankeschön,
bis in 14 Tagen, wenn es wieder heißt Start your Engines.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.