Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Winterfreuden in Südtirol – Besinnlichkeit trifft auf Schneespaß

Besinnliche Stimmung auf dem Meraner Weihnachtsmarkt – Alex Filz - SMG

Herzlich.Familiär.Stilvoll. 3 Worte, die das Wohlfühl-Hotel Lena in Plaus bei Naturns am besten beschreiben. Erleben Sie herzliche Gastlichkeit im komfortablen, stilvollen Ambiente.

Wenn Schneeflocken leise vom Himmel fallen, Lichter in der Dunkelheit funkeln und eine harmonische Musik durch die Luft schallt, dann ist es wieder so weit: Die Südtiroler Weihnachtszeit steht vor der Tür!
Jährlich zieht es während der Weihnachtstage zahlreiche Besucher nach Südtirol. Besonders die "Christkindlmärkte" mit ihrer besinnlichen Stimmung, sind beliebt. Neben den verlockenden Düften von ofenfrischem Gebäck, Getränken und selbstgemachten traditionellen Südtiroler Produkten und Souvenirs, trägt auch das milde Klima dazu bei, dass die Weihnachtsmärkte Südtirols zu den beliebtesten im Alpenraum zählen.
Nicht nur in Südtirols Städten, sondern auch in kleineren Gemeinden wird man von der weihnachtlichen Stimmung verzaubert. Im Dorf Naturns und in den einzelnen Ortsteilen werden während der Weihnachtszeit entlang der Straßen und Gassen Wegkrippen ausgestellt. So wird ein gemütlicher Abend-Spaziergang durch den Ort zu einem besinnlichen Weihnachts-Erlebnis.

Aufgrund des steigenden Interesses am Weihnachtsurlaub in Südtirol haben immer mehr Hotelbetriebe auch im Winter geöffnet. Auch das Wohlfühl-Hotel Lena in Plaus bei Naturns bleibt heuer über die Weihnachtstage offen. Familiär und liebevoll wird das Wohlfühl-Hotel von der Familie Weithaler geführt und ist mit seiner zentralen und doch ruhigen Lage ein idealer Ausgangspunkt für winterliche Wanderungen und Ausflüge in den Schnee. Nicht unweit entfernt befinden sich die Skigebiete Meran 2000 und Schnalstaler Gletscher, die Schneespaß für die ganze Familie garantieren.

Das Familienskigebiet Meran 2000 ist bekannt für sein mildes Klima und ein vielfältiges Angebot an Freizeitaktivitäten. Mit 40 Pistenkilometern bietet es für Anfänger und Fortgeschrittene jede Menge Schneespaß. Meran 2000 ist ein sehr familienfreundliches Skigebiet. Im Mini-Skiclub und in der Skischule werden Kinder den ganzen Tag betreut. Die Attraktion ist die längste Schienenrodelbahn Italiens "Alpin Bob", die Spaß für Groß und Klein garantiert.
Das Skigebiet Schnalstaler Gletscher bietet 35 km Pistenspaß bei sehr hoher Schneesicherheit. Skifahrer, Snowboarder, Rodler, Schneeschuhwanderer und Tourengeher kommen hier auf ihre Kosten. Das Skigebiet besitzt nicht nur eine Skischule und einen Kinderclub, sondern auch gleich zwei Snowparks, in denen Freerider ihr Können unter Beweis stellen.

Nach Winteraktivitäten wie Rodeln, Skifahren oder Schneeschuhwandern, aber auch nach einem besinnlichen Spaziergang durch Südtirols Weihnachtsmärkte, können im Wellnessbereich des Wohlfühl-Hotels Lena Körper und Geist entspannt werden: in der Wellness-Oase findet man tiefstes Wohlbefinden und pure Regeneration. In der finnischen Sauna, im römischen Dampfbad oder in der Infrarot-Kabine können die Hotelgäste ihre Seele baumeln lassen, um fit und erholt in das nächste Winterabenteuer zu starten.

Im Wohlfühl-Hotel Lena kann jedoch nicht nur entspannt, sondern auch etwas erlebt werden. Deshalb hat das Hotel für seine Gäste ein Winterprogramm erstellt, das Spaß, Bewegung und Genuss miteinander kombiniert. Für den Spaß und die Bewegung sorgen organisierte Wanderungen entlang des Tappeinerweges mit anschließendem Besuch des Meraner Weihnachtsmarktes oder Schneeschuhwanderungen mit Senior Chef Leo auf eine urige Hütte.
Kulinarisch bietet das Winterprogramm des Wohlfühl-Hotels ein Gourmet-Weihnachtsmenü, selbst gebackene Plätzchen, Fisch-Spezialitäten der feinsten Art und ein Silvester-Gala-Dinner.

Alle Informationen zu ihrem Winterurlaub in Naturns und Plaus finden Sie hier.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.