Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Wie bringt man mehr Gäste in sein Hotel, ohne Verschuldung bis zur Halskrause?

kreative Ideen, statt hohe Kredite - Der Werbetherapeut berät Hotels und Restaurants und hielt Vortrag für IHK Trier und DEHOGA

Besser als Schulden: die 5 besten "No Credit Ideen" für die Hotellerie! Das war das Thema eines Vortrages des Werbetherapeuten, beim DEHOGA-IHK-Branchentreff im März 2015 in der Vulkaneifel

Bei seinem Fachvortrag anlässlich des DEHOGA-IHK-Branchentreff im März 2015 für die Industrie- und Handelskammer Trier, vor rund 130 Gastronomen und Hoteliers im Forum Daun in der Vulkaneifel, betonte der Werbetherapeut http://www.werbetheraepeut.com die Wichtigkeit von Ideen und neuen Trends in der Gastronomie. Ideen, die auch ohne viel Budget realisiert werden können. Zu lange wurde auf den trügerischen Glanz von Baugold vertraut und dabei haben immer nur Architekten, Baumeister und Banken verdient. Die Verschuldung vieler Hotel- oder GastroBetriebe ist heute daher oft existenzbedrohend. Werbetherapeut Alois Gmeiner: "Je ungewöhnlicher eine Hotel-Idee, desto besser. Nur neue Ideen bringen heute auch neue Gäste und bringen das Hotel auch in die Medien." Der Werbetherapeut präsentierte in seinem Vortrag die 5 besten "No Credit Ideas" und Low-Budgdget-PR-Ideen für die Hotel- und Gastrobranche.

1.) No-Credit-Idea: MEHR ANDERS SEIN
Wer es ANDERS als die ANDEREN macht, vertraut auf die Kraft der Andersartigkeit!
Denn das bringt Sie auch in die Presse – wie das 1. Kuschel-Hotel in Südtirol http://www.ampark.com

2.) No-Credit-Idea: MEHR GANZ SELBST SEIN
Vorhandenes nutzen und hervorstellen, auch wenn es auf den ersten Blick scheinbar negativ wirkt. Ein einfaches Haus kann durch die Idee eines Heuhotels enormen Zuspruch erhalten. Und ein Haus ohne Licht und ohne Strom ist nicht out – sondern im Gegenteil heute extrem IN. Beispiel die Burgl-Hütte im Bregenzerwald http://www.burgl-huette.at/, die keinen Strom, kein elektrisches Licht, sondern nur romantische PETROLEUMLAMPEN bietet und eine Köchin die nur mit Zutaten aus der unmittelbaren Umgebung kocht und gleichzeitig Kräuterhexe ist.

3.) No-Credit-Idea: MEHR REGIONAL SEIN
Hotelbesitzer sollten vertrauen in die Lage Ihres Hotels haben und die Vor- und sogar Nachteile dieser Umgebung kreativ nutzen. Egal ob Geschichte oder das Wetter. Salzburger vermarkten seit Jahren den Schnürlregen als Touristenattraktion. Daher könnten lange Nebelwochen im Herbst ohne Probleme als "mystische Moor- oder Schlosswanderwochen" vermarktet werden.
4.) No-Credit-Idea: MEHR NAME ODER THEMA SEIN
Es gibt viele Mozarthotels – kaum eines verdient den Namen. Die Realität schaut leider oft trostlos aus. Dabei sind Themenhotels Trend. Egal ob Musik, Tanzen, Goethe, Schiller, DDR oder Sound of Music. Wie das erfolgreiche Beispiel des 1. Tanzhotels in den Alpen beweist http://www.tanzhotel.com. Aber es gibt immer noch kein "Sound of Music Hotel" in Salzburg, das die Amerikaner lieben und stürmen würden!

5.) No-Credit-Idea: MEHR ACTION ODER MEHR STILLE SEIN
Ob Ballermann oder Kinderspaß, oder Modellflug-Hotel in den Bergen von Tirol im Hochzeigerhaus http://www.hochzeigerhaus.at. Gäste lieben Action und Animation. Aber Achtung – auch STILLE kann aufregend sein!

Die Frage lautet daher: was passt zu ihrem Hotel?

Der Werbetherapeut ist Autor von vielen Büchern rund um die Themen Werbung, Marketing und PR. Einer seiner Long-Time-Bestseller ist: HOTEL KREATIV - 333 kreative Hotel- und Gastroideen aus Las Vegas und dem Rest der Welt. In diesem befasst er sich mit günstigen Marketing-Ideen für Hotels. Gmeiner ist immer auf der Suche nach kreativen und ungewöhnlichen Lösungen für scheinbar unlösbare Probleme: "Ideen sind immer der Schlüssel zu neuen Gästen. Neue Ideen sparen oft den teuren Baumeister im Haus und damit Jahrzehnte an Kreditrückzahlung."

Den ersten Schritt: Ein nur ein- oder zweitägiges Ideen-Coaching mit dem Werbetherapeut!!

Ziel eines Ideen-Coachings (entweder direkt im Restaurant oder Hotel in D, Ö, CH, oder in der Praxis des Werbetherapeuten in Wien) ist es, kreative Lösungen für den jeweiligen Betrieb zu erarbeiten, die sofort und unmittelbar umgesetzt werden können und auch sofort und unmittelbar mehr Interessenten, mehr Gäste, mehr Umsatz bringen.

Die Besonderheit: Bei jedem Coaching werden auch SOFORT erste Werbemittel, Grafiken, Internetwerbung und auch erste fixfertige PR-Texte verfasst und dann auch SOFORT zum Einsatz kommen oder an Medien versandt werden.

Alle Infos und viele GRATIS-Downloads auf: http://www.werbetherapeut.com
werbetherapeut@chello.at
0699/133 20 234

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.