Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Wassersport für Alle! Hier kann Jeder die Verschiedensten Wassersportarten ausprobieren

Robinson Crusoe Insel in den Niederlande   15 Autominuten von Amsterdam

Auf der Insel Robinson Crusoe NL kann man die verschiedensten Wassersportarten mit und ohne Behinderung ausprobieren.

Die Insel ist durch Torfgewinnung entstanden. Mit dem Paddelboot ist das Festland mit seinen vielen Kanälen schnell erreicht. Die unberührte Natur ist ein Erlebnis.
So einsam wie der legendäre Robinson Crusoe, werden sich die Besucher unserer Insel in mitten der Loosdrechtse Plassen sicher nicht fühlen, denn unser Wassersportzentrum Robinson Crusoe bietet eine Vielzahl an Aktivitäten.
Dieser einzigartige Ort mit seinen modernen Unterkünften ist perfekt, um sich mit den verschiedensten Wassersportarten vertraut zu machen, für die die unterschiedlichsten Boote Schiffe bereitstehen. Vom Katamaran bis zum Roll-on/Roll-off-Schiff, wo man selbst mit einem elektrischen Rollstuhl problemlos an und von Bord kommt, sowie von der normalen Ruderpinne bis zur komfortablen Joystick-Steuerung steht nahezu alles zur Verfügung.
Wer es lieber vorzieht zu surfen, zu Rudern oder Kanu bzw. Wasserski zu fahren, der findet hier ebenfalls die Möglichkeiten dazu. Was die Insel Robinson Crusoe so einzigartig macht ist das Vorhandensein sämtlicher benötigter Wassersportausrüstung in behindertengerechter Form. Zudem steht ein Behindertenlift zur Verfügung, der es problemlos ermöglicht, mit dem Rollstuhl vom Steg aufs Schiff zu gelangen. Somit ist auf Robinson Crusoe einfach jeder willkommen!

7 Tage Wassersport pur vom 21.09.19 bis 27.09.19 für nur 865,- € /pro Person in Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmern, all inklusive. Eigene Anreise, die Insel befindet sich auf Loosdrechtse Plassen NL

Der Veranstalter ist SailWise und W+W Segeltörn-Reisen e.V.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.