Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Wander-Paradies Meraner Land

Frühling in Südtirol – Familienaparthotel Heidi in Rabland bei Meran

Der Frühling zählt zu den schönsten Wochen im Jahr. Verbringen Sie einen Traumurlaub mit Ihrer Familie im schönen Familienapparthotel Heidi in Rabland bei Meran.

Die Natur erwacht vom Winterschlaf und während das Wetter in weiten Teilen Mitteleuropas von kalten Temperaturen geprägt ist, profitiert die nördlichste Region Italiens von den angenehmen klimatischen Bedingungen. Von milden Temperaturen und zahlreiche Sonnenstunden geprägt, eignen sich in Südtirol die ersten Frühlingstage bereits zum Wandern oder Erkunden der Natur. Ein besonders angenehmes und warmes Klima kann insbesondere in der Ferienregion Meraner Land genossen werden. Das Urlaubsparadies um die Kurstadt Meran, lockt das ganze Jahr über zahlreiche Urlauber an. Winter wie Sommer können hier zahlreiche Sonnenstunden und besonders milde Temperaturen erlebt werden.
Wer das Meraner Land nicht für einen entspannten Wellness-Urlaub aufsucht, ist meistens begeisterter Aktiv-Urlauber und nutz die unberührte Natur zum Wandern oder Biken. Als Wanderparadies hat sich Südtirol schon seit Jahren unter die Top-Destinationen eingereiht. Ein weitläufiges Wegenetz aus bestens markierten Wanderwegen in allen Schwierigkeitsstufen locken passionierte Wanderer und Familien gleichermaßen an. Besonderer Bekanntheit erfreut sich der Meraner Höhenweg. Auf einer Strecke von ca. 100 Kilometern kann hier der Naturpark Texelgruppe zu Fuß erkundet werden. Mit der Texelbahn in Partschins können Interessierte direkt ins Naturparadies aufsteigen und das Wandererlebnis Meraner Höhenweg erleben.

Das Feriengebiet rund um das belebte Dorf Partschins erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit bei Urlaubern. Am Fuße des Naturpark Texelgruppe und unweit von Meran entfernt können hier zahlreiche Ausflüge unternommen und Sehenswürdigkeiten besucht werden. Eine besonders beliebte Unterkunft in Rabland bei Partschins ist das 4 Sterne Familienapparthotel Heidi. Der Betrieb wird seit Jahren von Familie Fissneider liebevoll geführt und vereint den Komfort eines Hotels mit den zahlreichen Vorteilen einer Apartmentanlage. Von einem weitläufigen Garten umgeben bieten die großzügigen Ferienwohnungen und Apartments reichlich Platz und Freiheit. Neben dem täglichen Frühstück mit eigenem Kinderbuffet, welches aus frischen und regionalen Leckereien besteht, laden am Abend zahlreiche Restaurants und Lokale der Umgebung zur Einkehr ein. Natürlich gibt es im Mitgliedsbetrieb der Familienhotels Südtirol auch die Möglichkeit sich selbst zu versorgen, dafür können die Gäste im Familienhotel Heidi auch einen täglichen Brötchenservice in Anspruch nehmen.

Auch für die kleinen Gäste hat das Familienhotel viel zu bieten. Das spannende Programm von Kinderbetreuerin Magdalena sorgt für viel Spaß und Abwechslung bei den Kindern. Das umfangreiche Wochenprogramm umfasst Abwechslungsreiches wie Ausflüge, Bastelstunden und gemeinsame Feiern. Beim Spielen und spannenden Aktivitäten bleibt für die Eltern viel Zeit, um die wohlverdiente Zweisamkeit zu genießen. In der weitläufigen Saunalandschaft, im Hallenbad oder im beim Entspannen im Ruheraum des Familienaparthotel Heidi – während sich die Kinder austoben, ist hier Ruhe und Erholung sicher.

Über ein besonderes Urlaubsgeschenk können sich die Gäste im heurigen Jahr wieder freuen. Vom 11. April bis 31. Mai können die Gäste des Hauses die zahlreichen Vorteile der "FrühlingsCard" nutzen. Die Vorteilskarte im Wert von 140,00 € ermöglicht kostenlose Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen, Ermäßigung bei Eintritten in bekannten Museen sowie die kostenlose Nutzung ausgewählter Seilbahnen der Umgebung.

Passend zur bevorstehenden Saison erwarten die Gäste im Heidi zahlreiche Urlaubspakete und vorteilhafte Angebote. Wer mehr über die "FrühlingsCard" und die Urlaubspakete des Familienhotels Heidi in Rabland erfahren will, kann sich auf der Internetseite www.familienhotel-heidi.it informieren.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.