Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Von A wie Amsterdam bis W wie Wattenmeer: Nordholland mit Rad und Schiff erleben

Das schöne Alkmaar. Foto: Radissimo

„In der Provinz Nordholland zwischen Amsterdam und der Nordseeinsel Texel erleben Sie all das, was Holland zu bieten hat“, verspricht Kristine Simonis vom Radreiseanbieter Radissimo aus Karlsruhe.

Der Spezialist für nachhaltiges Reisen hat eine achttägige Individualreise mit Rad und Schiff nach Nordholland konzipiert, die von A wie Amsterdam bis W wie Wattenmeer viel Abwechslung bietet. Folklore und Tradition sind im flachen "Polderland" zu finden. Die Reisenden radeln durch das ehemalige Seen- und Sumpfgebiet, das im 17. Jahrhundert mithilfe von Windmühlen trockengelegt wurde. Die abwechslungsreiche, typisch holländische Landschaft mit Dünen und Nordseestrand gilt es ebenso zu entdecken wie die Insel Texel oder die idyllischen Hafenstädtchen am IJsselmeer. Und wer Urbanität genießen möchte, wird sich in Amsterdam besonders wohl fühlen.

Amsterdam ist der Startpunkt dieser kombinierten Rad-und-Schiffsreise, die rund 280 Kilometer auf dem Rad verspricht. Die Route führt über Hoorn, Medemblik, Oudeschild, Texel und Alkmaar zurück nach Amsterdam. Holland gilt zu Recht als ausgewiesenes Radfahrerparadies, sodass die Reisenden leichte Touren auf ausgeschilderten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen erwarten, meist abseits des Straßenverkehrs. "Die Reise ist auch für Einsteiger und Familien geeignet", erläutert Simonis. "Das Knotenpunktsystem ermöglicht es, Radtouren flexibel zu gestalten und die täglichen Etappen beliebig zu verkürzen oder auszudehnen."

Die Abende verbringen die Reisenden auf ihrem schwimmenden Hotelschiff, der MS Jelmar. "Für die Radler ist das komfortabel: Sie sind jeden Tag woanders, müssen aber nie ihren Koffer packen", so Simonis. Die MS Jelmar ist ein kleines Passagierschiff, das 2006/2007 in Zusammenarbeit mit Radissimo renoviert wurde und Platz für 22 Personen bietet. Besonderes Highlight ist der nostalgisch eingerichtete, klimatisierte Salon mit Bar, der als als Speise- und Aufenthaltsraum dient. Auch auf dem Sonnendeck lassen sich die Abende an Bord genießen. "Die Anlegestellen der MS Jelmar befinden sich immer inmitten der schönen Städte", betont Simonis. Bisherige Gäste loben außerdem die familiäre Atmosphäre an Bord und die täglich frisch zubereiteten Mahlzeiten.

Die schönsten Ecken zu Land und zu Wasser kennenzulernen, ist mit kombinierten Rad- und Schiffsreisen nicht nur nach Nordholland möglich. Mit der MS Jelmar geht es im Wechsel zur beschriebenen Tour auch nach Südholland. Bei Radissimo-Radreisen kann man aber auch viele andere Destinationen mit Rad und Schiff erleben: Deutschland, Frankreich, Kroatien, Belgien, Italien oder Polen zum Beispiel. Details zu dieser oder zu anderen kombinierten Rad- und Schiffsreisen gibt es telefonisch (Telefon +49 (0)721/35 48 18-0), per Fax (+49 (0)721/35 48 18-18) oder E-Mail (info(at)radissimo.de) sowie im Internet unter http://www.radissimo.de/radreisen/rad-und-schiff/.



Zur Radissimo GmbH
Das 2004 gegründete Unternehmen ist ein Reiseveranstalter mit Sitz in Karlsruhe, der sich auf die Veranstaltung und Vermittlung von Fahrradreisen spezialisiert hat. Aktivurlaub fernab des gewöhnlichen Pauschaltourismus ist das Markenzeichen von Radissimo. Rund 3.000 Reisende pro Jahr buchen bei Radissimo Radwanderreisen mit Gepäcktransport in Deutschland, Europa, aber auch weltweit.

Radissimo GmbH ~ bewegt reisen ~
Hennebergstraße 6
D-76131 Karlsruhe, Germany
Tel. +49 (0) 721 / 35 48 18 - 0
Fax + 49 (0) 721 / 35 48 18 - 18
info(at)radissimo.de
www.radissimo.de



Pressekontakt
Wortkultur | Dr. Ana Kugli
Tel. +49 (0) 72 31 / 46 29 522
mail(at)wortkultur-online.de
www.wortkultur-online.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.