Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Vogelsang – neues Buch zeichnet den Werdegang des Ortes Vogelsang in Vorpommern

"Vogelsang" von Werner Neumann

Werner Neumann blickt in seinem Buch "Vogelsang" auf eine Jugend in der ehemaligen DDR und zeichnet ein facettenreiches Bild des Dorfes Vogelsang.

Vogelsang ist ein kleines vorpommersches Dorf an der Haffküste. In seinem Buch beschreibt Werner Neumann Vogelsang und Umgebung vor 50 Jahren und schildert anhand zahlreicher Fotos die Veränderungen, die der Ort seit den 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts erfahren hat. In "Vogelsang" erinnert Werner Neumann an das Leben in der DDR an der Haffküste. Der Autor versetzt sich an diesen Ort seiner Jugendzeit zurück, indem er sich in Tagesabläufen aus den 70er- und 80er-Jahren der ehemaligen DDR zurückbesinnt und ihnen erneut Leben einhaucht.

Mit seinem Buch "Vogelsang" gelingt Neumann, ein anschauliches Bild vom damaligen Dorfleben zu vermitteln. Neben eindrücklichen Schilderungen der Schönheit der Haffküste und zahlreichen aktuellen Ausflugstipps enthält das Buch auch eine Vielzahl an spannenden historischen Informationen über die Geschichte Vogelsangs und die Familie der Grafen von Enckevort sowie ihr herrschaftliches Gut Vogelsang.

"Vogelsang" von Werner Neumann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-0127-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.