Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Visionen einer längst vergangenen Zeit - eine Mystery-Reise à la Willkie Collins entführt in die Vergangenheit

"Meine Reise in die Vergangenheit" von Heinrich Voosen

Heinrich Voosen legt mit "Meine Reise in die Vergangenheit" eine Erzählung über eine geheimnisvolle Lektüre aus der Vergangenheit vor.

Ein Sommerurlaub auf der Insel Mauritius wird für den Protagonisten aus "Meine Reise in die Vergangenheit" zu einem Erlebnis, das sein Leben verändern wird. Auf der Suche nach Lektüre trifft er in einer Bibliothek auf einen mysteriösen alten Bibliothekar, der ihm ein geheimnisvolles Buch offenbart. Die Lektüre des fast unleserlichen, handgeschriebenen Textes aus einer längst vergangenen Zeit schickt den Protagonisten auf eine mystische Reise in die Vergangenheit.

In einem packenden Roman entführt Henrich Voosen auf die Insel Mauritius, wo merkwürdige Dinge vor sich gehen. Von Visionen, Schiffbruch und längst vergangenen Zeiten ist hier die Rede. In bester Wilkie Collins-Manier wirft uns Voosen in einer abenteuerlichen Suche nach dem wahren Verfasser des mysteriösen Textes in eine längst vergangene Zeit. "Meine Reise in die Vergangenheit" ist beste Mysteryliteratur, die bis zur letzten Seite packt.

"Meine Reise in die Vergangenheit" von Heinrich Voosen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0189-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch finden Sie hier: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.