Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Urlaubswahl nach Regionen

Mit verwoehnwochenende.de ins Ruhrgebiet

Bei verwoehnwochenende.de sind die Hotelangebote auch nach Urlaubsregionen geordnet. Über Karte oder Liste findet man das gewünschte Urlaubsziel, so z. B. auch die vielfältige Region des Ruhrgebiets.

Im Jahr 2010 stand das Ruhrgebiet als europäische Kulturhauptstadt im Mittelpunkt des Interesses. Viele Menschen haben erst da erkannt, dass man im Ruhrgebiet wunderbar Urlaub machen kann. Das Ruhrgebiet ist in weiten Teilen erstaunlicherweise ländlich und umfasst sowohl die nördlichen Berge des Bergischen Landes als auch die des Sauerlandes. Hier kann man Natur und Ruhe finden.

So kann man beispielsweise bei verwoehnwochenende.de Hotels für einen Kurzurlaub im Kreis Unna buchen. Dieser Kreis ist der vielseitigste im Ruhrgebiet. Er reicht von den Höhen des Sauerlandes bis ins flache Münsterland, bietet also viel Natur in relativ ruhiger Umgebung. Die Städte Unna, Lünen, Kamen und Schwerte haben schöne Stadtzentren vorzuweisen, durch die zu bummeln sich lohnt.

Gleichzeitig hat das Ruhrgebiet als städtisches Ballungsgebiet eine beinahe unüberschaubare Menge an Kultur und Unterhaltung zu bieten. Auf kleinem Raum findet sich eine große Dichte von Theatern, Museen und Kinos. Zum Ruhrgebiet gehören z. B. die kreisfreien großen Städte Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Wer hier Kurzurlaub macht, ist mittendrin im Geschehen.

Bei www.verwoehnwochenende.de findet man die passenden Hotels für einen angenehmen Aufenthalt zum Shoppen und Spaß haben. Große Entfernungen gibt es nicht, alles liegt nahe beieinander. Nach einem ereignisreichen Tag kann man abends im Hotel entspannen und sich verwöhnen lassen, z. B. mit einem 3-Gänge Abendmenü.


Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.