Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Urlaub mit italienischem Lebensgefühl bei comersee-feriendomizile.de

Unterkünfte für den Urlaub am Comer See in Italien

Der Comer See lockt das ganze Jahr mit kulturellen und kulinarischen Attraktionen. Unweit von Mailand bietet comersee-feriendomizile.de die passende Unterkunft - von Agriturismo bis Luxusvilla.

Die oberitalienischen Seen sind seit alters her ein Sehnsuchtsgebiet von Vergil bis Umberto Eco, dessen letzter Roman "Nullnummer" auch am Comer See spielt. Aber auch Reiche und Schöne schätzen die Gegend. Hierzu zählt Hollywood-Star George Clooney, der regelmässig den Sommerurlaub in seiner Villa am Comer See verbringt.

Auf seinen 170 Kilometer Uferstreifen hält er eine Menge abwechslungsreicher Attraktionen bereit. Luxusvillen am See, zahlreiche Gärten mit Panoramasicht an den Hängen sowie idyllische Bergdörfer oder Städtchen mit pittoresken Häfen prägen sein Bild. Der LacusLarius, wie ihn die Römer nannten, liegt wie ein umgedrehtes Ypsilon in der durch Eiszeitgletscher fjordartig ausgeschürften Voralpenlandschaft. Im Sommer hat der Comer See eine Wassertemperatur von circa 24 Grad Celsius und bietet für Wind- und Kite-Surfer sehr gute Voraussetzungen. Gute Strände existieren im nördlichen Seebereich bei Domaso und Colico. In Como, am südwestlichen Ende des Sees, existiert mit dem Aero Club Como die älteste Wasserflugschule Europas. Wanderer können zwischen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wählen, vom Uferspaziergang bis zur anspruchsvollen Bergwanderung.
Die Region rund um den Comer See bietet zudem mit seinen See- und Naturpark ein ideales Bikegebiet mit schönen Touren. Das abwechslungsreiche Gelände lässt von der einfachen Familientour mit Kindern bis zu ausgedehnten MTB-Tagestouren für Fortgeschrittene alles zu.

Die Verarbeitung und Herstellung von Seide in Europa hatte bis ins 20. Jahrhundert ihr Zentrum am Comer See. Im Museodidattico della Seta in Como kann die Geschichte dieser Industrie auch anhand alter Maschinen verfolgt werden. Vierzig Fischer gibt es noch auf dem See. Über das Museo Strumenti della Navigazione in Bellagio, an der Spitze der Landzunge, lassen sich Kontakte zu Fischern herstellen. In aller Frühe mit einem alten Fischerboot auf Fang zu gehen ist ein Erlebnis. Die traditionelle Küche des Gebietes setzt auf die Süßwasserfische des Sees. Missoltini sind luftgetrocknete Finten oder Elben, die zwischen Lorbeerblättern gepresst und später mit Essig und Öl angemacht gegessen werden. Über die Nordspitze des Sees hinaus kommt man nach Chiavenna mit seinen originellen in Höhlen eingerichteten Restaurants, den "Crotti". Am Südostende des Comer Sees liegt Lecco, die sehenswerte Provinzhauptstadt. Sie beherbergt im ehemaligen Wohnhaus der Familie Manzoni das gleichnamige Museum. Dort wird über Alessandro Manzoni (1785 - 1873) informiert, den Autor des von Goethe gelobten Romans "Die Verlobten". Komfortable, geprüfte Unterkünfte von der Ferienwohnung über ein Almhaus, ein Weinberggehöft, ein Rustico oder eine Villa vermittelt www.comersee-feriendomizile.de rund um den See.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.