Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Travel The World - ein neues Special-Interest-Premium-Magazin zum Thema Reisen

Travel The World lädt seine Leser ein, die Welt zu umreisen. In einer wundervollen Bild- und Textsprache.

Exclusive Reiseziele und Reisearten will das "Travel The Word Magazine" seinen Lesern vorstellen. In einer wunderschönen Bild- und Textsprache sollen automobil-affine Leser versorgt werden.

Travel The World - hinter diesem Namen verbirgt sich das Special Interest Premium Magazin zum Thema "Reisen". Momentan ausschliesslich online, doch will der herausgebende Verlag Bailaho in Zukunft auch mit einer Printausgabe im ausgesuchten und gut sortierten Zeitschriftenhandel, sowie zur Auslage an ausgewählten Exklusiv-Hot-Spots vertreten sein.

Travel The World lädt seine Leser ein, gemeinsam um die Welt zu reisen, in den schönsten Hotels einzuchecken, interessante Städte zu besichtigen, an wunderschönen Sandstränden die Seele baumeln zu lassen, auf Kreuzfahrtschiffen die Weite der Meere zu spüren und in der Luft um die Welt zu jetten. Das alles in einer hoch-nivellierten Bildsprache gepaart mit hochwertigen, exklusiven Texten. Travel The World setzt mit kompetentem Journalismus, edlem Layout und wundervollen Bildern einen einzigartigen redaktionellen Standard.

Travel The World verfügt bereits jetzt über sechs unterschiedliche Ausgaben, die alle eigens redaktionell getrennt geführt werden. So erscheint das Magazin neben der deutschen Ausgabe auch in englisch, französisch, deutsch und russisch.

Das Lesen der Online-Ausgabe ist kostenlos und soll auch kostenlos bleiben. Die geplante Printausgabe soll kostenpflichtig vertrieben werden, um die Vertriebs- und Marketingkosten zu minimieren. Hauptgeschäftsfeld soll allerdings das Publizieren von Werbeanzeigen für Unternehmen und Firmen sein, deren Zielgruppen sich mit der Leserschaft von Travel The World gleichen.

Die Betreibergesellschaft hinter dem Special Interest Premium Magazin "Travel The World" ist die Verlagsgesellschaft Bailaho mit Sitz in Baden-Baden. Die Gesellschaft hatte bislang mit datenbankangebundenen Webportalen ihren Umsatz generiert, das Lancieren und Führen eines oder mehrerer Magazine ist somit für die Gesellschaft Neuland. Vorerst soll nicht mit der Vermarktung des Portals in puncto Werbeplatzverkauf begonnen werden, obwohl Bailaho gerade in diesem Bereich über langjährige Erfahrung verfügt; betreibt die Gesellschaft doch eine der wichtigsten B2B-Firmensuchmaschinen für Deutschland, Österreich und die Schweiz unter der Domain bailaho.de

"Wir haben die Online-Magazine jetzt aktuell lanciert. Die sehen in puncto Design und allem Drum und Dran super aus, aber fehlt noch ganz klar der redaktionelle Content. Also müssen wir erstmal die Online-Magazine mit redaktionellen Inhalten füllen, um auch einen hohen, redaktionellen Standard zu erreichen, den wir uns gesetzt haben und den wir erreichen wollen und sicher auch werden. Hierfür haben wir bereits gute und erfahrene Online-Journalisten verpflichtet, die in den nächsten Tagen ihre Arbeit aufnehmen werden. Sobald unsere Online-Magazine einen redaktionellen und journalistischen Standard erreicht haben, werden wir auch mit der Vermarktung der Werbeplätze beginnen." so Alexander Schwandt, Projektleiter bei Bailaho in Baden-Baden.

Über weitere Entwicklungen wird per Pressemitteilungen auf der unternehmenseigenen Website oder auch auf der Facebook-Seite des Unternehmens informiert.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.