Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Tolbienchen hat viele Freunde.

Swetlana Peters (r.) übt mit den Kindern den Tolbienchentanz ein. Bild: Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH

Im Ballettstudio Weinand-Frings und Peters aus Zülpich und Mechernich proben kleine Bienchen ihren Tanz für die Landesgartenschau Zülpich 2014.

Die Mädchen kennen die Reihenfolge mittlerweile ganz genau: Zuerst ziehen sie Leggings und Pullover an, dann schlüpfen sie in die großen Schuhe, steigen anschließend in den dicken Bauch, hängen die Flügel über die Schultern und streifen sich zum Schluss die gelben Handschuhe über. "Halt, die Blume fehlt noch", ruft Anette Weinand-Frings ihren Tanzschülerinnen zu und korrigiert noch einmal den Sitz des neuen Kostüms. Dann stehen die kleinen Tolbienchen aufgeregt um das große Maskottchen der Landesgartenschau Zülpich und warten auf ihren Einsatz zum Tolbienchentanz.

Insgesamt zwölf Kinderkostüme nähte Anette Weinand-Frings nach dem Vorbild von Tolbienchen in wochenlanger Arbeit. Genau wie Tolbienchen tragen die kleinen Freunde eine Römertracht und schwenken zum Zeichen des Friedens eine bunte Blume. "Ich musste das Kostüm ein wenig abändern, um den Kindern beim Tanzen mehr Freiraum geben zu können", erläutert Anette Weinand-Frings. Deshalb besteht beispielsweise der schwere Helm von Tolbienchen für die kleinen Kostüme aus leichtem Pappmaché.

Seit Anfang des Jahres probt Ballettlehrerin Swetlana Peters mit den Schülerinnen auf dem Parkettboden des Ballettstudios den fröhlichen Tolbienchentanz ein. "Die Kinder haben so viel Spaß bei den Proben und freuen sich jedes Mal darauf", sagt Swetlana Peters. Und auch die beiden Ballettlehrerinnen haben ihre sichtliche Freude an der gelben Bienchenschar.

Tolbienchen gefallen der Tanz und die Gesellschaft der kleinen Bienchen ebenfalls. Das Maskottchen der Landesgartenschau tanzt vergnügt ob der neuen vielen Freunde durch den Saal des Ballettstudios und die kleinen Bienen folgen ihr. "Wir wollen nochmal tanzen!", ruft eines der Mädchen und die anderen Kinder stimmen laut mit ein. Und so drückt Swetlana Peters lachend auf den Knopf der Musikanlage, während die Mädchen sich vergnügt kichernd wieder in die Anfangsposition begeben.

Das Ballettstudio Weinand-Frings und Peters GbR hat den Tolbienchentanz selbst kreiert und auch die fröhliche Musik dazu ausgesucht. Zum ersten Mal wird der Tanz beim WarmUp der Zülpicher Schützen am Samstag, 27. April 2013 der Öffentlichkeit präsentiert. Auch bei der großen Eröffnungsveranstaltung am 16. April 2014 werden die kleinen Bienchen dabei sein. Während der Landesgartenschau im kommenden Jahr treten die insgesamt 280 Schülerinnen des Ballettstudios in verschiedenen Gruppen mehrfach auf.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.