Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Technologieanbieter gestalten gemeinsam das Hotel der Zukunft

hotelnext.io

Zusammenschluss führender Technologieanbieter aus verschiedenen Bereichen mit einem gemeinsamen Ziel: mehr voll automatisierte Hotels, um auf den Personalmangel der Branche Antworten zu geben.

Führende IT-Unternehmen der Hospitality-Branche haben sich unter dem Motto "Das Hotel der Zukunft" zum Ziel gesetzt, Hotels eine funktionierende Gesamtlösung an die Hand zu geben. So besteht auch die Möglichkeit, mit verlässlichen Partnern die digitale Customer Journey abbilden zu können. Die Initiative hotelnext.io bietet Hoteliers eine einfache Lösung für eine komplexe Problemstellung: Die richtigen Systeme auswählen, welche im Hintergrund miteinander kommunizieren und Prozesse automatisieren, um Arbeitszeit einzusparen und Hotelgästen einen zeitgemäßen Service zu bieten.

"Häufig muss sich bei der Qualität von Schnittstellen zwischen diversen Systemen auf das Wort von externen Beratern oder den Vertriebseinheiten der einzelnen Unternehmen verlassen werden, um dann im schlimmsten Fall am Ende eine nicht funktionierende Gesamtlösung für teures Geld installiert zu haben, die keine Erleichterung im Hotelalltag bringt. Die Lösung für die Hotelbranche liefert hotelnext.io. Hier wird die Problemstellung ganzheitlich angegangen - die Lösungen überzeugen durch die geprüften Schnittstellen, die erwiesen Arbeitsschritte einsparen", so Philipp Berchtold, Gründer und Geschäftsführer der ibelsa GmbH, über die Plattform hotelnext.io.

Personalmangel effektiv entgegenwirken: Die Customer Journey, auch Guest Journey in der Hotellerie genannt, bietet Möglichkeiten viele manuelle Prozesse im Hotel zu automatisieren und somit dem durch die Pandemie verschärften Personalmangel effektiv entgegenzuwirken. Dies wird möglich mit geprüften und funktionierenden Schnittstellen, die so bereits in tausenden Hotels sowie Hotelgruppen im Einsatz sind. Alle acht Partner der Plattform hotelnext.io sind Spezialisten und digitale Pioniere auf den jeweiligen Gebieten.

Die Idee der Kooperation der acht Technologieunternehmen wurde durch viele Gespräche mit Hoteliers geboren. Täglich stehen Hoteliers vor der Herausforderung, neue und zum Teil hochkomplexe Technologien zu sichten und zu bewerten, um den eigenen Betrieb voranzubringen, wirtschaftsfähig zu bleiben und dem Thema Personalmangel entgegenzuwirken.

Zu den Initiatoren gehören:

• CODE2ORDER
Digitalisierung von Hotelaufenthalten (Check-in & out, Meldeschein, Gästemappe)
• DIRMEIER - DIGITALE SCHANKTECHNIK
• DIRS21 - NATÜRLICH DIGITAL.
DIRS21 ist ein webbasiertes Buchungs- und Channel-Management-System für die Hotellerie.
• GASTRONOVI
Smarte Kassenlösung für die Hotel-Gastronomie
• HOTELIERS.COM
Die Gesamtlösung für mehr Direktbuchungen
• IBELSA
Cloud basierte Hotelsoftware der Zukunft
• ROOMPRICEGENIE
Automatisiertes Hotel Revenue Management
• SALTO SYSTEMS
Elektronische Hotelschließsysteme

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.