Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Sunwave organisiert Winterwunderland-Reisen nach Schweden: Single unterm Nordlicht

Foto: Sunwave.de Reisen (© Foto: Sunwave.de Reisen) Foto: Sunwave.de Reisen (© Foto: Sunwave.de Reisen)

Mit einer rundum erneuerten Gruppenreise nach Schwedisch Lappland sorgt der Singlereisen-Veranstalter Sunwave für weiße Weihnacht und ein schneesicheres Silvester - inklusive exklusivem Charter-Flug!

Silvesterreisen gehören zu den Spezialgebieten des Single-reisen-Experten Sunwave. Der Hamburger Veranstalter hat es sich auf die Fahne geschrieben, den Jahreswechsel für Alleinreisende so unvergesslich wie möglich zu machen - ganz gleich, wohin die Reise geht. Ein zur Jahreszeit besonders passendes Highlight in seinem Repertoire ist eine Tour in den hohen Norden: In Schwedisch-Lappland befindet sich rund um die Ortschaft Arvidsjaur in der historischen Provinz Lappland und der Provinz Norrbottens län ein echtes "Winterwunderland". Dessen Facetten werden gemeinsam eine Woche lang ausgekundschaftet - ob auf dem Schneemobil, mit dem Huskey-Schlitten oder während einer Elchsafari. Für die diesjährige Feiertagsreise chartert Sunwave dabei sogar ein komplettes Flugzeug der Eurowings-Flotte, das die Singles direkt zu ihrem Ziel bringt - 110 Kilometer entfernt vom Polarkreis.

Schneeschuhwandern & Hundeschlitten
Wie bei all seinen Reisen verzichtet Sunwave auch während des Aufenthalts in Arvidsjaur auf Verkupplungsspiele jeder Art. Primär geht es bei den Gruppenreisen des Veranstalters darum, eine gute Zeit mit Gleichgesinnten zu verbringen, gemeinsame Erinnerungen zu schaffen - und im Falle der Silvesterreisen natürlich auch, um in einer tollen Atmosphäre ins neue Jahr reinzufeiern! Das Kennenlernen der anderen Gruppenmitglieder funktioniert dabei dank zahlreicher Aktivitätsmöglichkeiten, denen man sich nach Lust und Laune anschließen kann, ganz von alleine. Und solche finden sich im Norden Schwedens in rauen Mengen. Wer sich aktiv betätigen möchte, schließt sich beispielsweise einer Schneeschuhwanderung an, fährt mit dem Schneemobil durch die weiße Landschaft - oder lässt sich alternativ von Huskys im Hundeschlitten ziehen. Viele der Aktivitäten werden dabei nicht nur tagsüber, sondern auch nachts in eigenen "Polarlicht-Varianten" angeboten, um freie Sicht auf das schimmernde Spektakel im Himmel zu erhalten. Etwas gemächlicher gestaltet sich hingegen der Besuch einer Rentierfarm oder eine Elchsafari, auf der man das imposante Nationaltier des Landes in seiner freien Wildbahn sichtet. Besonders beliebt sind zudem die "Eisbrecher-Touren", deren Routen durch das zugefrorene Meer führen. Das ermöglichen speziell dafür kons-truierte Schiffe, die den Teilnehmern damit einen Anblick erlauben, der nicht vielen Menschen vergönnt ist. Wer Skandinavien nicht nur sehen, sondern auch schmecken möchte, hat beispielsweise die Möglichkeit, an einem Outdoor-Dinner mit Flammlachs teilzunehmen.

Skandinavisches Urlaubs-Feeling
Genächtigt wird während der Reise im familiär geführten 3-Sterne-Hotel Laponia - das erste Hotel, das je in Arvidsjaur eröffnet wurde und sich im Laufe der Zeit zu einem modernen Wohlfühl-Ort entwickelt hat, ohne von seinem einstigen Charme einzubüßen. Die Zimmer sind ebenso wie das Frühstücksbuffet im Skandinavischen Stil gehalten. Darüber hinaus bietet das Haus Annehmlichkeiten wie eine Sauna, ein Schwimmbad sowie diverse Erholungseinrichtungen und überzeugt durch seine Lage mitten in der Stadt. Von hier aus kann also auch der ein oder andere Shopping-Bummel durch die nahen Boutiquen oder ein lohnenswerter Sightseeing-Trip gestartet werden. Besuchen sollte man dabei auf jeden Fall die alte Samenstadt im Zentrum von Arvidsjaur. Bei dieser handelt es sich um ein beschauliches Kirchendorf, das aus rund 80 gut erhaltenen Holzhäusern besteht und echtes Skandinavien-Feeling aufkommen lässt. Buchbar ist ein Platz auf einer der Schwedisch-Lappland-Reisen ab 1.399,- Euro inklusive Flug. Weitere Informationen finden sich unter www.sunwave.de.

Autor: bfs
Bilder: Sunwave.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.