Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Stararchitektin Zaha Hadid enthüllt erstes Kunstwerk für neues ME Dubai auf London Design Festival

Fotos/Renderings: Meliá Hotels International/Zaha Hadid

"Crest"-Installation ab 2016 im Entrée des "ME Dubai" Designhotels

Palma de Mallorca/London/Dubai. – Wenn das Luxuslifestyle-Hotel "ME Dubai" Ende 2016 im spektakulären Opus-Bau des Immobilienentwicklers Omniyat an den Start geht, wird das sicher eine der aufmerksamkeitsstärksten Neueröffnungen am Hotelmarkt sein. Stararchitektin Zaha Hadid zeichnet für den Entwurf der neuen Landmarke im Burj Khalifa Distrikt verantwortlich und wird erstmals auch die komplette Innen- und Außengestaltung eines Hotels übernehmen.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das künftige Design enthüllte Hadid vergangene Woche anlässlich des London Design Festivals auf dem Vorplatz des ehrwürdigen Victoria & Albert Museums mit der Installation "The Crest", die nach Fertigstellung des Opus-Baus im ME Dubai ein neues Zuhause finden wird. Diese hauchdünne, wellenartig geformte Aluminium-Skulptur erwächst durch Anhebung einer vorgespannten, ebenen Fläche und scheint dem Wasserbecken zu entspringen. Zaha Hadid über die Installation: "Crest sucht die Beziehung zwischen Oberfläche und Struktur, verwandelt die planare Wasseroberfläche in eine kurvige Form und erschafft dadurch ein reizvolles Wechselspiel aus Licht und Spiegelung. So reflektiert die metallische Oberfläche den Himmel auf der Ober- und das plätschernde Wasser auf der Unterseite." Crest ist als demontierbare Skulptur designt worden, die im ME Dubai wieder aufgebaut und sich dort harmonisch in das fließende Design integrieren wird.

Der aus drei Gebäudeteilen bestehende, markante gläserne Kubus des Opus mit seinem asymmetrischen Einschnitt scheint fast über dem Boden zu schweben. In dieser sensationellen Architektur wird das ME Dubai auf einer Teilfläche von rund 23.200 Quadratmetern 100 Zimmer und Suiten sowie mehrere Sterne-Restaurants in Zusammenarbeit mit exquisiten Gastronomie-Partnern bieten. Zu den Suiten zählen auch vier Penthouse-Suiten mit privaten Dachterrassen und die ultraluxuriöse Suite ME. Darüber hinaus werden alle Hotel-Einrichtungen und -Services nicht nur den Gästen, sondern auch den Bewohnern der exklusiven Eigentumswohnungen und Penthouses in den oberen Opus-Gebäudeetagen zur Verfügung stehen.

Mit dem ME Dubai stockt die Gruppe Meliá Hotels International das Portfolio ihrer Luxuslifestyle-Marke ME by Meliá weiter auf: Im Sommer 2014 eröffneten das ME Mallorca und das ME Ibiza, 2013 das von Sir Norman Foster designte ME London. In der Pipeline stehen ME Milan II Duca (Mailand 2015), ME Caracas (2015), ME Miami (2015) und das ME Dubai (Ende 2016).

Weitere Informationen unter: www.melia.com, http://twitter.com/MeliaHotelsInt
http://www.facebook.com/MeliaHotelsInternational

Fotos/Renderings: Meliá Hotels International/Zaha Hadid

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.