Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Senioren/Rentner im Ausland - Leben in der Dominikanischen Republik

Rentner Dominkanische Republik

Dominikanische Republik für Rentner - Urlaub machen und anschliessend Auswandern? Leben auf Probe in der DomRep mit Betreuung und Service für Senioren.

Wer hat ihn nicht schon einmal insgeheim gehegt – den Traum des Rentnerdaseins in der Karibik? Bei durchschnittlichen Temperaturen von 28°C in der Luft, ähnlichen Wassertemperaturen und rund acht Sonnenstunden pro Tag muss das Leben einfach herrlich sein!

Damit dieser Traum in Erfüllung gehen kann, ist jedoch mehr als der bloße Wunsch erforderlich. Der Senioren Service in der Dominikanischen Republik, den Giuseppe zusammen mit seiner Familie und Paul Holm in Puerto Plata auf die Beine gestellt hat, kann ein Schritt in die richtige Richtung sein. Senioren im Gästehaus bei Giuseppe und Paul – der Schnupper-Urlaub. Urlaub im Gästehaus von Giuseppe und seiner Frau Francia kann man ab einer Dauer von einem Monat machen, der Aufenthalt lässt sich auf drei oder sechs Monate erweitern. Dort wird man im familiären Rahmen freundlich aufgenommen und über alles, was ein Aufenthalt in der Dominikanischen Republik mit sich bringt, informiert. Neben dem Gästeappartement mit Bad und WC gehört der Aufenthalt in den Gemeinschaftsräumen des Gästehauses und die Nutzung von Terrasse, Garten und Swimming-Pool mit zum Urlaubs-Paket.

Der Senioren-Service beinhaltet zusätzlich einen Ansprechpartner mit 24-Stunden der Erreichbarkeit bei dringenden Anliegen. Die Vermittlung von ärztlichen Versorgungsleistungen und, falls erforderlich Pflege und Betreuungsleistungen werden ebenfalls durch den Senioren-Service erbracht. Paul und Giuseppe sorgen für persönliche Kontakte zu Gruppen, Clubs oder Einzelpersonen im Rahmen der sozialen Einbindung. Bei einer notwendigen Rückführung in das Heimatland bietet der Service für den gesamten Transfer Hilfeleistungen im Rahmen der Servicepauschale an.

Auswandern? - ein glückliches Leben in Puerto Plata - Dominikanische Republik.
Wem nun nach einem oder mehreren Urlaubsaufenthalten in der Karibik das Fieber der Dominikanischen Republik erfasst hat, sodass eine tatsächliche Umsiedelung bevorsteht, der hat Giuseppe, Paul und deren hilfsbereite Familien auf seiner Seite. Sowohl bei der Beibringung der erforderlichen behördlichen Papiere als auch beim Auflösen der Wohnung am Heimatort und der Gründung der neuen, karibischen Existenz kann der frischgebackene Dominikaner auf die notwendige Unterstützung zählen.

Weitere Informationen zum Senioren-Service finden sich auf http://www.senioren-im-ausland.com/.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.