Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Schweizer Hotel Floraalpina mit Seminarangebot für Unternehmen

http://www.floraalpina.ch

Für jedes erfolgreiche Unternehmen sind gute Mitarbeiter ein wichtiger Faktor. Denn ohne gute Mitarbeiter kann man nur selten den Erfolg erzielen, den man anstrebt in der Unternehmensplanung.

Doch gute Mitarbeiter sind nicht leicht zu finden. Und wenn man Mitarbeiter mit Potential entdeckt hat und an ein Unternehmen binden konnte, dann sollte man diese Mitarbeiter auch im Sinne der Firmenphilosophie fördern. Außerdem macht Mitarbeitern eine interessante Förderung Spaß, sie empfinden diese als besondere Wertschätzung und sie engagieren sich nach einer Weiterbildung oder einem Training motiviert an ihrem Arbeitsplatz. Es ist leichter und günstiger Mitarbeiter, die man kennt, zu schulen, als neues Personal zu finden.

Mitarbeiter mögen jede Art der firmeninternen Förderung, da sie eine Abwechslung im Alltag ist. Außerdem lernen sich die Mitarbeiter auf den internen Schulungen besser kennen und die Atmosphäre am Arbeitsplatz wird verbessert. Die Förderungen der Mitarbeiter können extern eingekauft oder hausintern entwickelt werden. Es gibt Weiterbildungen, Fortbildungen, Umschulung, Training on the Job und unzählige Seminare, die zu Teilaspekten der Arbeitswelt gegeben werden. Die Auswahl ist fast unübersichtlich groß, doch sollte in erster Linie das Ziel der Mitarbeiterförderung festgelegt werden. Dann erst sollte man überlegen, mit welchen Mitteln dies zu erreichen ist. Beliebt und im Trend sind die internen selbst entwickelten auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmten Schulungen und Seminare. Oft können zu Standard-Themen aber externe Seminaranbieter oder Trainer günstiger sein. Denn die Entwicklung einer Schulung kostet Zeit und Geld.

Große Unternehmen bieten ihre Fortbildungen und Schulungen für Mitarbeiter meist in den eigenen Räumlichkeiten an. Doch je wichtiger ein Seminar ist, desto eher sollte es in externen Räumen in fremder Umgebung stattfinden. Denn nur so können Mitarbeiter fernab ihres Arbeitsplatzes mit einem freien Kopf für die Zukunft auch gezielt neue Inhalte aufnehmen und umsetzen lernen. Hotels in grüner Umgebung, wie das Floraalpina in der Schweiz, bieten sich immer wieder bestens dazu an, Mitarbeitern das richtige Ambiente für eine manches Mal auch anstrengende Fortbildung zu geben. "Das Floraalpina hat ein großes Zimmerkontingent und bestens ausgestattete Seminarräume, die über das neueste technische Equipment verfügen", so Roger Wyrsch, Direktor des Floraalpina. Außerdem ist in einem Hotel für das leibliche Wohl gesorgt, so dass die Mitarbeiter keine weiteren Aufgaben während des Seminars haben, als in den Schulungs- und Tagungsräumen dem Trainer zu lauschen.

So kann jedermann unbeschwert lernen. Nach einem Seminar in einem externen Hote gewinnen gerade auch die Führungskräfte genügend Abstand zu Kollegen und der Welt am Arbeitsplatz, um mit neuen Ideen und Vorstellungen einiges zu bewegen. Eine neue Perspektive kann genauso viel zum positiven verändern, wie der Lerninhalt eines ganzen Seminars.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.