Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

RupertusTherme Bad Reichenhall startet neue Buchungsplattform

Geschäftsführer - stv. Kurdirektor Dirk Sasse,IRS 18 Georg Rechler,Makrohaus Projektleiter Christoph Hünseler & Dominik Hillebrand

Auf www.hotelpauschalen.com kann der Gast seinen Thermenurlaub einfach und schnell online buchen. Dabei kann er aus verschiedenen Kategorien wie etwa Wellness oder Aktiv wählen.

Hotelpauschalen.com startet mit sechs Thermenurlaubs-Pauschalen, die alle zwischen zwei und drei Übernachtungen enthalten. Fixer Bestandteil jeder Pauschale sind eine oder mehrere Leistungen des RupertusTherme Spa und Familien Resorts, von Tagesaufenthalten bis hin zu Massagen. Bei Wellnessbehandlungen wird garantiert, dass der Gast seine gebuchten Anwendungen zum Wunschtermin einlösen kann. Die einzige Bedingung: Es braucht eine Vorlaufzeit von zwei Tagen. Wer heute bucht, kann frühestens übermorgen einen Termin wählen.

Das Hotel, in dem er untergebracht werden möchte, kann der Gast selbst festlegen. Es stehen derzeit acht klassifizierte Partnerbetriebe der RupertusTherme zur Auswahl, die auf der online-Buchungsplattform entsprechend beschrieben werden. Die Website ist ganz bewusst einfach, übersichtlich und bedienerfreundlich gestaltet. Der Benutzer wird Punkt für Punkt durch seine Buchung und die Zahlung gelotst.
"Am Ende des Vorgangs bekommt er seine Buchungsbestätigung mit allen relevanten Informationen sowie den Reisepreissicherungsschein automatisch zugeschickt. Je nach Pauschale ist auch gleich das QR-Code-Ticket für ein Ausflugsziel wie etwa die Bergbahn Predigtstuhl dabei.

Die RupertusTherme als Betrieb des Staatsbades Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain ist Initiator von hotelpauschalen.com. Die Darstellung und Aufbereitung der Buchungsplattform www.hotelpauschalen.com wurde durch die enge Zusammenarbeit mit IRS18, Herrn Georg Rechler und der Firma Makrohaus mit den Projektleiter Christoph Hünseler und Dominic Hillebrand umgesetzt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.