Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Rheingauer Märchenstunden – fabelhafte Sagen und Märchen aus dem Rheingau

 "Rheingauer Märchenstunden" von Johannes O. Jakobi und Brigitte K. Jakobi

Johannes O. Jakobi und Brigitte K. Jakobi präsentieren in ihrer Sammlung "Rheingauer Märchenstunden" neue, faszinierende Erzählungen aus dem Rheingau.

Das Märchenbuch "Rheingauer Märchenstunden" zeigt eine fantasievolle Hommage an eine ganz besondere Region in Deutschland, die jedes Jahr Millionen Touristen anlockt. Geografisch begrenzt wird sie von Wicker in Flörsheim am Main im Osten bis Lorchhausen im Westen, den Taunuskamm im Norden und dem Rhein im Süden. Dieses alteingesessene Kulturland braucht seine Geschichten. Diese sind zwar frei erfunden, beziehen sich aber dennoch auf vorhandene Stätten und Ereignisse.

In "Rheingauer Märchenstunden" stellt Johannes O. Jakobi gemeinsam mit Brigitte K. Jakobi eigene, neue, illustrierte Märchen aus dem Rheingau vor. In einem packenden Erzählband erschafft Jakobi eine eigene, geheimnisvolle Welt der Feen, Elfen, Zwerge und Hexen, die in dieser wundervollen Landschaft wirken. Die Märchen und Erzählungen entführen nicht nur in eine alte Kulturlandschaft, sondern fassen den Zauber dieser Gegend in einmalige Märchenform.

"Rheingauer Märchenstunden" von Johannes O. Jakobi und Brigitte K. Jakobi ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5217-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.